Ökumene

Der Begriff Ökumene steht für die Zusammenarbeit der verschiedenen christlichen Kirchen. Ziel dieser Zusammenarbeit zwischen Katholiken und Protestanten, Orthodoxen und Freikirchen sowie weiteren kirchlichen Gemeinschaften ist es, gemeinsam in Wort und Tat den christlichen Glauben zu verkündigen und zu leben. Darüber hinaus geht es in der Ökumene um Schritte hin zu einer sichtbaren Einheit aller Christen.

Im Bistum Essen gibt es auf allen Ebenen und in allen Pfarreien ökumenische Kontakte, Aktivitäten und Initiativen. Diese gewinnen stetig weiter an Bedeutung, denn nur gemeinsam können Christen glaubwürdig die Liebe Gottes bezeugen.

Die Erinnerung an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren ist insbesondere für Protestanten und Katholiken auf allen Ebenen ein Anlass, dankbar auf die erreichte Verständigung zurückzublicken und die ökumenische Zusammenarbeit zu vertiefen. So haben Papst Franziskus und die Vertreter des Lutherischen Weltbundes zu Beginn des Reformationsjahres, am 31. Oktober 2016, im schwedischen Lund in einem Gottesdienst eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet.  Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deustschland, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, haben in einem Briefwechsel vereinbart, das Jahr 2017 ökumenische als Christusjahr zu feiern. Für das Bistum Essen und die evangelischen Landeskirchen im Rheinland und von Westfalen haben Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Präses Manfred Rekowski und Vizuepräsident Albert Henz am 22. Januar 2017 nach eine ökumenischen Versöhnungsgottesdienst den Aufruf "Ökumenisch Kirche sein" unterzeichnet.

Weitere Informationen zu Initiativen anlässlich des Reformationsgedenkens sind hier zusammengestellt. Die Themenseite der Deutschen Bischofskonferenz zur Ökumene finden Sie hier.

Kontaktformular

  1. Kontaktaufnahme Ökuemne

Ansprechpartner

Referent für Ökumene

Lic. theol. Volker Meißner

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-681

0201/2204-841681

volker.meissner@bistum-essen.de