Fachbereich Kirchenmusik im Bistum Essen

Die Kirchenmusik stellt in Ihrer Vielfalt einen besonderen Schatz unserer christlichen Kultur dar, den es zu pflegen gilt. Hierzu möchten wir immer wieder unseren Beitrag leisten. Wir wünschen Ihnen viel Freude an unseren Konzerten.

Konzerte


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 03. Juni 2022, 20.00 Uhr

St. Lambertus, Essen-Rellinghausen, Am Glockenberg 31

Festliches Eröffnungskonzert mit 2 Trompeten & Orgel

Werke von G.F. Händel, W.A. Mozart, C. Franck (Cantabile) u.a.

Ausführende:

Prof. Peter Mönkediek, Trompete

Peter Roth, Trompete

Jörg Nitschke, Orgel

Eintritt frei, Spende erbeten


Pfingstoratorium von und mit Gregor Linßen
 

Uraufführung der Chorfassung: 4.6.2022, 21:30 Uhr
Propsteikirche St. Augustinus, Heinrich-König-Platz, Gelsenkirchen
Eintritt frei

 

Zum Stück

Das Werk Die sieben Gaben von Gregor Linßen basiert auf einer Textpassage aus dem alten Testament der Bibel, aufgeschrieben vom Propheten Jesaja im Kapitel 11: 2Der Geist des Herrn lässt sich nieder auf ihm: der Geist der Weisheit und der Einsicht, der Geist des Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Gottesfurcht.

Gregor Linßen interpretiert den Text als Potential der menschlichen Möglichkeiten. Der Mensch ist als einziges Lebewesen mit schöpferischem Geist begabt. Dieser ermöglicht ihm, die erwähnten Geistesgaben zu entwickeln. Sie sind Grundlage für ein soziales Miteinander. Für die siebte Geistesgabe folgt der Autor einer Idee von Rhabanus Magnus, einem Philosophen des 9. Jahrhunderts: die Gabe der Vision (Weitsicht). Sie hilft dem Menschen, das Ziel seines Strebens zu sehen und die Folgen seines Tuns im Vorraus zu bedenken. Die Vision des Werks Die sieben Gaben: Das Ergreifen der Geistesgaben durch die Gemeinschaft der Menschen erschafft eine gerechte Welt. Durch die Verbindung zu neutestamentalischen Erzählungen deutet der Autor an, dass er persönlich der christlichen Interpretation der Textstelle folgt. In den einleitenden Kommentaren zwischen den Liedern und der äußeren Videoprojektion (siehe Inszenierung) vertritt er aber die Überzeugung, dass alle heiligen Schriften in Hinsicht auf ein gelingendes Miteinander von Menschen gedeutet werden können und müssen. Das Werk gibt bewusst keine Antworten oder beschreibt Handlungsanweisungen. Es zeigt nur die Möglichkeiten des Menschen auf und mahnt, diese zum Wohl der gesamten Schöpfung einzusetzen.

Die Botschaft ist die Aufforderung, sich der Geistesgaben im Menschen bewusst zu werden und mit ihnen an der Verwirklichung der Vision einer gerechten Welt zu arbeiten. Das Stück endet mit einem Segen, in dem diese Haltung zum Ausdruck kommt.

Zum Autor

Der Kirchenraumkünstler Gregor Linßen ist einer der kreativsten Schöpfer zeitgenössischer christlicher Kultur in Deutschland und nicht erst seit der offiziellen Hymne zum Weltjugendtag 2005 bekannt. Die Musik zwischen Gregorianik, Sprechgesang und deutschem Gospel ragt qualitativ (…) über das übliche zeitgenössische Neue Geistliche Lied hinaus (Rheinische Post 2013). Er bearbeitet als freier Musiker in der Kirche mit Sprache und Musik philosophische Themen an der Schnittstelle zwischen Religion und Alltag und inszeniert die entstehenden Werke als Gesamtkünstler mit den Gewerken Klang, Licht und Projektion.

Intention und Nachwirkung

Der Pfingstzyklus Die sieben Gaben ist zwar ein christlich basiertes Werk, jedoch hat es keinen missionarischen Ansatz. Die Stadt Gelsenkirchen als Uraufführungsort ist ein multikultureller Hotspot. Durch den äußeren Teil der Inszenierung sollen auch Menschen außerhalb des christlich binnenkirchlichen Umfelds eingeladen werden, in den philosophischen Austausch über die Vision einer friedlichen und gerechten Welt zu treten. Die bis zu 180 Mitwirkenden aus ganz Deutschland setzen sich in den Chorproejkten und Wallfahrten mit den Themen Toleranz und Friede auseinander und bringen dann in den Aufführungen die Vision des Werks einem breitgefächertem Publikum nahe. Die Zuhörer bekommen Gedankenimpulse zum eigenen Weiterdenken: Wie soll die Welt sein, in der ich lebe? Was kann ich tun, um ein menschliche Miteinander zu fördern?


05.06.2022, 17.00 Uhr

Basilika St. Ludgerus Essen-Werden

Brückstr. 52

45239 Essen

Orgelwerke von C. Franck

Orgelkonzert

Prof. Roland Maria Stangier, Folkwang-Universität, Essen

Eintritt

Frei, Spende erbeten


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 10. Juni 2022, 20.00 Uhr

St. Lambertus, Essen-Rellinghausen, Am Glockenberg 31

Orgelkonzert

Werke von C. Franck (Priére), Ch.-M. Widor (Symphonie No. 10 "Romane"), Improvisation

An der Flentrop-Orgel: Ansgar Wallenhorst, Ratingen

Eintritt frei, Spende erbeten

 


12.06.2022, 17.00 Uhr

Basilika St. Ludgerus Essen-Werden

Brückstr. 52

45239 Essen

Orgelwerke von Ch. Tournemire, J. S. Bach, N. Bruhns und M. Reger

Clara Ernst, Johann-Ardin Lilienthal, Sunghyun Park

Orgelklasse Prof. Roland Maria Stangier

Eintritt

Frei, Spende erbeten


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 17. Juni 2022, 20.00 Uhr

St. Lambertus, Essen-Rellinghausen, Am Glockenberg 31

Orgelkonzert

Werke über „Ave maris stella“ von J. Cabanilles, N. de Grigny, M. Dupré, F. Peters u.a.

An der Flentrop-Orgel: Johannes Krutmann, Hamm

Eintritt frei, Spende erbeten


19.06.2022, 17.00 Uhr

Basilika St. Ludgerus Essen-Werden

Brückstr. 52

45239 Essen

Orgelwerke von J. S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy und P. Eben

Andreas Kempin

Eintritt

Frei, Spende erbeten


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 24. Juni 2022, 20.00 Uhr

St. Lambertus, Essen-Rellinghausen, Am Glockenberg 31

Orgelkonzert

Werke von J.S. Bach, C. Franck (Final), N. Hakim und E. Schneider u.a.

An der Flentrop-Orgel: Michael Utz, Abtei Brauweiler

Eintritt frei, Spende erbeten


26.06.2022, 17.00 Uhr

Basilika St. Ludgerus Essen-Werden

Brückstr. 52

45239 Essen

Orgelwerke von A. Guilmant, F. Mendelssohn Bartholdy, R. Schumann u.a.

Ekaterina Kofanova, Basel

Eintritt

Frei, Spende erbeten


Propstei St. Urbanus | Sankt-Urbanus-Kirchplatz 9 | 45894 Gelsenkirchen-Buer

BUERSCHER ORGELSOMMER - 50 Jahre Breil-Orgel

montags in den Sommerferien

Orgelkonzert

Werke von J.S. Bach, C. Franck (Fantasie C-Dur), Boellmann etc.

An der Orgel:
Carsten Böckmann, Gelsenkirchen-Buer

Eintritt frei, Spende erbeten

www.urbanusmusik.de


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 01. Juli 2022, 20.00 Uhr

St. Ludgerus, Essen-Rüttenscheid, Wehmenkamp 17

Orgelkonzert

Werke von J.S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy (6. Sonate), C. Franck (Fantasie C-Dur),               J. Langlais (Incantation pour un Jour Saint), etc

An der Mathis-Orgel: Carsten Böckmann, Gelsenkirchen-Buer

Eintritt frei, Spende erbeten


Propstei St. Urbanus | Sankt-Urbanus-Kirchplatz 9 | 45894 Gelsenkirchen-Buer

BUERSCHER ORGELSOMMER - 50 Jahre Breil-Orgel

montags in den Sommerferien

Orgelkonzert

Werke von J. Rheinberger (4. Sonate), C. Franck (Pièce Héroïque), A. Guilmant (5. Sonate)

An der Orgel:
Konrad Suttmeyer, Gladbeck

Eintritt frei, Spende erbeten

www.urbanusmusik.de


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 08. Juli 2022, 20.00 Uhr

St. Ludgerus, Essen-Rüttenscheid, Wehmenkamp 17

Orgelkonzert

Werke von J. Rheinberger (4. Sonate), C. Franck (Pièce Héroïque), A. Guilmant (5. Sonate)

An der Mathis-Orgel: Konrad Suttmeyer, Gladbeck

Eintritt frei, Spende erbeten


Propstei St. Urbanus | Sankt-Urbanus-Kirchplatz 9 | 45894 Gelsenkirchen-Buer

BUERSCHER ORGELSOMMER - 50 Jahre Breil-Orgel

montags in den Sommerferien

Orgelkonzert

Die Kunst der Improvisation

An der Orgel:
Prof. Dirk Elsemann, Berlin

Eintritt frei, Spende erbeten

www.urbanusmusik.de


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 15. Juli 2022, 20.00 Uhr

St. Ludgerus, Essen-Rüttenscheid, Wehmenkamp 17

Orgelkonzert

Die Kunst der Improvisation

An der Mathis-Orgel: Dirk Elsemann, Berlin

Eintritt frei, Spende erbeten


Propstei St. Urbanus | Sankt-Urbanus-Kirchplatz 9 | 45894 Gelsenkirchen-Buer

BUERSCHER ORGELSOMMER - 50 Jahre Breil-Orgel

montags in den Sommerferien

Orgelkonzert

Werke von C. Franck (Grande Pièce symphonique), Ch. M Widor, M. Dupré (2. Symphonie)

An der Orgel:
Gereon Krahforst, Maria Laach

Eintritt frei, Spende erbeten

www.urbanusmusik.de


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 22. Juli 2022, 20.00 Uhr

St. Ludgerus, Essen-Rüttenscheid, Wehmenkamp 17

Orgelkonzert

Werke von C. Franck (Grande Pièce symphonique), Ch. M Widor, M. Dupré (2. Symphonie)

An der Mathis-Orgel: Gereon Krahforst, Maria Laach

Eintritt frei, Spende erbeten


Propstei St. Urbanus | Sankt-Urbanus-Kirchplatz 9 | 45894 Gelsenkirchen-Buer

BUERSCHER ORGELSOMMER - 50 Jahre Breil-Orgel

montags in den Sommerferien

Orgelkonzert

Werke von J. S. Bach, C. Franck u.a.

An der Orgel:
Jörg Nitschke, Essen

Eintritt frei, Spende erbeten

www.urbanusmusik.de


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 29. Juli 2022, 20.00 Uhr

St. Ludgerus, Essen-Rüttenscheid, Wehmenkamp 17

Orgelkonzert

Werke von L. v. Beethoven, C. Franck (Fantasie A-Dur), L. Vierne u.a.

An der Mathis-Orgel: Thomas Stoll, Essen

Eintritt frei, Spende erbeten


Propstei St. Urbanus | Sankt-Urbanus-Kirchplatz 9 | 45894 Gelsenkirchen-Buer

BUERSCHER ORGELSOMMER - 50 Jahre Breil-Orgel

montags in den Sommerferien

Orgelkonzert

Werke von J.S. Bach, C. Franck (Choral h-moll), L. Vierne (2. Symphonie)

An der Orgel:
Heinz-Peter Kortmann, Krefeld

Eintritt frei, Spende erbeten

www.urbanusmusik.de


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 05. August 2022, 20.00 Uhr

St. Ludgerus, Essen-Rüttenscheid, Wehmenkamp 17

Orgelkonzert

Werke von J.S. Bach, C. Franck (Choral h-moll), L. Vierne (2. Symphonie)

An der Mathis-Orgel: Heinz-Peter Kortmann, Krefeld

Eintritt frei, Spende erbeten


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 12. August 2022, 20.00 Uhr

St. Lambertus, Essen-Rellinghausen, Am Glockenberg 31

Orgelkonzert

Werke von D. Buxtehude, J.S. Bach,  C. Franck (Prélude, fugue et variation), L. Vierne u.a.

An der Flentrop-Orgel: Guido Harzen, Siegburg

Eintritt frei, Spende erbeten


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 19. August 2022, 20.00 Uhr

St. Lambertus, Essen-Rellinghausen, Am Glockenberg 31

Orgelkonzert

Werke von C. Franck (Choral E-Dur), J. Langlais (Suite Médiévale), F. Peeters u.a.

An der Flentrop-Orgel: Domorganist Andreas Boltz, Frankfurrt

Eintritt frei, Spende erbeten


Orgelpunkte.2022 – 2. ESSENER ORGELSOMMER

Freitag 26. August 2022, 20.00 Uhr

St. Lambertus, Essen-Rellinghausen, Am Glockenberg 31

Orgelkonzert

Werke von J.S. Bach, C. Franck (Choral a-moll), J. Langlais (Te deum) u.a.

An der Flentrop-Orgel: Jörg Nitschke, Essen

Eintritt frei, Spende erbeten

Essener Dommusik

Weitere Informationen rund um das musikalische Angebot im Essener Dom, der Domorgel sowie den Domsingknaben und dem Mädchenchor finden sie hier

Ansprechpartner

Bischöflicher Beauftragter für Kirchenmusik

Stefan Glaser

Zwölfling 16
45127 Essen

Sekretariat

Agnes Klasen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-530

0201/2204-383

agnes.klasen@bistum-essen.de