Was ist denkbar?

Eine Bar ist ein Ort, an dem man schnell miteinander ins Gespräch kommt und Kontakte knüpft. Persönliche Erlebnisse und Erfahrungen werden ausgetauscht, wichtige aktuelle Themen be­ sprochen – und nicht selten auch neue Ideen geboren.

In diesem Sinne laden wir Sie herzlich an unsere "denkbar" ein!
Hier wollen wir mit Ihnen als ehren­ oder hauptamtlich Engagierte pastorale Alternativen vor­ denken, besprechen, diskutieren. Im Mittelpunkt stehen wichtige Fragestellungen aus den Pfarreientwicklungs­ und Zukunftsbildprozessen, zu denen wir jeweils sachkundige Gesprächs­ partner gewonnen haben. Gemeinsam wollen wir uns aufmachen: zu denkbaren neuen Ufern von Seelsorge und Kirchesein.

Wir freuen uns auf die Begegnung und eine fruchtbare Auseinandersetzung!

Nächste Denkbar-Veranstaltung:

Leuchtfeuer entfacht!
Im Austausch mit bewegender Zukunftsbild-Praxis

Jeder PEP braucht Eingebungen – ob Guardiola oder Pfarreientwicklungsprozess. Wie können wir in Zukunft eine lebendige Kirche sein? Zu dieser Frage gibt es ganz konkrete Ansätze, die wir zu einem besonderen Markt der Möglichkeiten zusammenführen. In der umgestalteten Kirche „Lighthouse“ präsentieren sich an einem Abend alle 20 Zukunftsbild-Projekte des Bistums. Nach einem kurzen übergreifenden Impuls haben die Teilnehmenden reichlich Gelegenheit, sich über Ziele, Vorgehensweisen und erste Erfahrungen zu informieren. Und sich hier, da oder dort mit innovativem Feuereifer infizieren zu lassen.

Ort: „Lighthouse“ (ehemals St. Maria Geburt)
Liebigstraße 1, 45145 Essen
Wann:
8. März 2017, 18:30–21:30 Uhr
Inkl.:
kleiner gemeinsamer Imbiss

Anmeldung:
bis zum 1. März 2017 unter Tel. 0201.2204-583 oder
denkbar@bistum-essen.de

Mehr Informationen dazu finden Sie hier

Eindrücke von der "Denkbar" in Bochum-Wattenscheid

Impulse aus dem Vortrag von Dr. Maria Lüttringhaus bei der "Denkbar" in Bochum

Ehrenamt geht in Führung

Wie Katholiken in ihren Gemeinden künftig auch Leitungsverantwortung übernehmen können, war Thema der zweiten „Denkbar“-Veranstaltung in Duisburg.
Mehr über die zweite Denkbar-Veranstaltung lesen Sie hier

Christliche Gemeinschaft zwischen Kirchturm und mobiler Kaffee-Bude

In der „Denkbar“-Reihe ging es am Mittwochabend in Bochum-Wattenscheid um die Frage, in welchen Gemeinschaften Katholiken in Zukunft ihren Glauben leben.
Mehr über die dritte Denkbar-Veranstaltung lesen Sie hier

Ansprechpartner

Leiter der Abteilung Gemeinschaft und Diakonie

Michael Meurer

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-287

0201/2204-625

michael.meurer@bistum-essen.de