Adam und Eva

Eigennamen des ersten Menschenpaares im Buch Genesis, in dem die Bibel von der Erschaffung der Welt und den ersten Menschen berichtet. Von Adam (hebr. »der aus Erde Geschaffene«) und Eva (hebr. »die Lebendige«) stammen danach alle Menschen ab. Es handelt sich nicht um einen Tatsachenbericht. Die Verfasser wollten mit der Darstellung der Erschaffung der Welt, des Menschen, des Sündenfalls (Erbsünde) und der anschließenden Vertreibung aus dem Paradies die Bedingungen des Menschseins theologisch erklären.