Pater Phillip spricht auf WDR2

Bistum Essen

Über Vertrauen, Hoffnung und Tapferkeit spricht der Duisburger Pater Philipp Reichling an den vier März-Sonntagen in der WDR2-Reihe „Hörmal“.

An den Sonntagen, 4., 11., 18. und 25. März, spricht der Duisburger Prämonstratenser-Pater Philipp Reichling jeweils um 7.45 Uhr auf WDR2 einen Beitrag in der Reihe „Hörmal“. Gedenktage oder weltweite Ereignisse wie die Parallympics nimmt er zum Anlass, um die Bedeutung von Vertrauen, Hoffnung und Tapferkeit im Alltag zu verdeutlichen.

Pater Philipp ist der Katholische Rundfunkbeauftragte beim WDR. Weitere Informationen und die Sendetexte zum Nachlesen- und hören gibt es auf der Internetseite "Kirche im WDR".

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse