Maigang mit Bischof Overbeck rund ums Kloster Stiepel

Bistum Essen

Rat für Land- und Forstwirtschaft des Bistums Essen lädt am Sonntag, 5. Mai, zum traditionellen Frühlingsspaziergang nach Bochum ein.

Rund um das Bochumer Kloster Stiepel führt in diesem Jahr der traditionelle Maigang mit Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck. Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 5. Mai, um 14 Uhr mit einem Friedensgebet am Mahnmal „Stiepeler Mauer“. Anschließend läuft Bischof Overbeck mit den Gläubigen und Vertretern des Rates für Land- und Forstwirtschaft im Bistum Essen einen etwa zwei Kilometer langen Weg durch die Nachbarschaft des vor gut 30 Jahren im grünen Bochumer Süden gegründeten Zisterzienserklosters.

Zurück im Kloster laden der Bischof und der Prior des Klosters, Pater Andreas Wüller, zum gemeinsamen Gebet der Vesper in der Klosterkirche – und anschließend zum Treffen bei einem Imbiss und Getränken. Zudem bieten die Mönche eine Führung durch ihr Kloster an.

Das Kloster Stiepel ist mit verschiedenen Buslinien von Bochum Hbf und Hattingen Mitte aus direkt erreichbar – von der Haltestelle Bochum Haarstraße sind es wenige Minuten Fußweg bis zum Kloster. Für Autofahrer gibt es Parkplätze direkt am Kloster sowie an der Gräfin-Imma-Schule, Kemnader Str., etwa 300 Meter vom Kloster entfernt. Weitere Anreise-Informationen gibt es auf der Internetseite des Klosters.

Die Teilnahme am Maigang ist kostenfrei. Die Veranstalter bitten jedoch um Anmeldung.

Anmeldung zum Maigang:

Anmeldung — Katholische Akademie "Die Wolfsburg"


Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse