„Kirchen – Orte für die Seele“: Gemeindereferentin Anke Wolf spricht auf WDR5

Bistum Essen

Am Sonntag, 13. September spricht die Wattenscheider Gemeindereferentin Anke Wolf um 8.40 Uhr das „Geistliche Wort“

Über Kirchen als Orte, an denen man die Seele baumeln lassen kann, spricht die Bochum-Wattenscheider Gemeindereferentin Anke Wolf am Sonntag, 13. September 2020, um 8.40 Uhr im „Geistlichen Wort“ auf WDR5. Am „Tag des offenen Denkmals“ lädt sie dazu ein, Kirchenräume kennenzulernen.

Wolf spricht darüber, was die Ehrfurcht gebietenden gotischen Kathedralen Europas mit ihren hohen Wänden, Malereien, Fenstern, Pfeilern und ihrem unverwechselbaren Geruch in ihr selbst auslösen. Angesichts von Kirchen, die heute geschlossen oder sogar abgerissen werden müssen, stellt sie die Frage, ob Kirchenräume neu belebt würden, wenn man sie auch als einfache Treffpunkte für Konzerte, Ausstellungen oder Feiern nutzen könnte.

WDR5 ist im Bereich des Ruhrbistums auf den Frequenzen 88,8 (Ruhrgebiet) und 90,3 Mhz (Märkischer Kreis) zu empfangen sowie über den Livestream auf www.wdr5.de. Weitere Informationen und die Sendetexte zum Nachlesen und -hören gibt es im Internet unter www.kirche-im-wdr.de.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse