von Lisa Myland

Flohmarkt am Essener Dom auf 2022 verschoben

25. Jubiläums-Auflage des beliebten Trödel-Treffs für den guten Zweck wird nochmal um ein Jahr verschoben. Am 27. August 2022 soll es dann parallel zum Flohmarkt auch wieder ein Sommerfest am Dom geben.

Die 25. Auflage des Flohmarkts am Essener Dom wird wegen der anhaltenden Corona-Beschränkungen noch einmal um ein Jahr verschoben. Zusammen mit dem Sommerfest am Dom lädt der Flohmarkt am Dom am 27. August 2022 von 10 bis 16.30 Uhr zum Trödeln in die Essener Innenstadt ein.

Die Lage der Corona-Pandemie habe sich in Essen noch nicht so stark verändert, wie gehofft, so Meinrad Rupieper, Referent der Abteilung Weltkirche im Bistum Essen. Bis zu Freigaben und verlässlichen Veränderungen auf Sicht zu fahren, sei in der aktuellen Situation unverantwortlich.

Organisiert von der Weltkirche-Abteilung des Bistums Essen und zahlreichen Partnern verkaufen seit 1996 jeweils im Sommer Gruppen aus Kirchengemeinden, Verbänden und anderen katholischen Organisationen in Essens historischem Zentrum Liebenswertes und gut Erhaltenes. Mit dem Erlös unterstützen sie Hilfsprojekte in aller Welt und die kirchliche Arbeit vor Ort. Seit 2018 hatte die Citypastoral „grüßgott“ zudem parallel zum Flohmarkt auch zum Sommerfest am Dom eingeladen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse