von Cordula Spangenberg

Besuch aus der Partnerdiözese Hongkong bei Bischof Overbeck

Junge Menschen aus Hongkong werden im kommenden Sommer in Essen erwartet, bevor die Reise weitergeht nach Lissabon zum Weltjugendtag 2023.

Besuch aus der Partnerdiözese Hongkong: Father Tito, Jugendseelsorger in der asiatischen Millionenmetropole, hat am Dienstag, 25. Oktober 2022, in Essen mit Bischof Franz-Josef Overbeck den künftigen Besuch einer Jugendgruppe im Ruhrbistum besprochen. Im Sommer 2023 wollen rund 15 junge Menschen aus Hongkong das Partnerbistum Essen kennenlernen, bevor sie anschließend zum Weltjugendtag nach Lissabon weiterreisen. Dieser Besuch wird die erste größere Jugendbegegnung zwischen Essen und Hongkong sein, seit im Sommer 2017 eine Gruppe aus dem Ruhrbistum in der ehemaligen Kronkolonie war.

Die Diözesen Essen und Hongkong pflegen seit mehr als einem halben Jahrhundert ihre Partnerschaft. In der Seelsorge verbinden sie ähnliche Herausforderungen: Zwei urbane, dicht besiedelte Räume, industriell geprägt und mit hohen Zuwanderungszahlen von Menschen unterschiedlicher Nationalität. Father Tito berichtete dem Ruhrbischof, dass vor drei Wochen in Hongkong die Corona-Beschränkungen weitgehend aufgehoben wurden, was gegenseitige Besuche in der Stadt wieder deutlich erleichtere. Zudem richtete er die Grüße des im vergangenen Jahr neu ins Amt eingesetzten Hongkonger Bischofs Stephen Chow aus und äußerte die Hoffnung, dass es nach dem Treffen rund um den Weltjugendtag in Europa einen Gegenbesuch im darauffolgenden Jahr 2024 geben werde.

Gemeinsam mit Ann-Christin Körner aus dem Leitungsteam der Abteilung Kinder, Jugend und Junge Erwachsene im Bistum Essen besuchte der aus Mexiko stammende Father Tito am Mittwoch zudem den Essener Dom und das Weltkulturerbe Zeche Zollverein als Sehenswürdigkeiten des Ruhrgebiets, die auch bei der Jugendbegegnung im kommenden Sommer eine Rolle spielen werden.

Leitungsteam der Abteilung

Ann-Christin Körner

Zwölfling 16
45127 Essen

0201 2204-592

0201/2204-841586

ann-christin.koerner@bistum-essen.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse