Essener Dom reduziert Anzahl der Weihnachtsgottesdienste

Bistum Essen

Auch am Essener Dom werden Heiligabend und an den Weihnachtstagen nicht alle Gottesdienste wie geplant stattfinden können.

Die Entscheidung über die Reduzierung der Anzahl der Weihnachtsgottesdienste am Essener Dom gab Dompropst Thomas Zander am Dienstag, 22. Dezember, bekannt. Nach intensiven Beratungen mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck und Mitgliedern des Domkapitels wurde mit Blick auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens beschlossen, auf einige Eucharistiefeiern zu verzichten. „Trotz guter und bewährter Hygienekonzepte sind wir uns der hohen Verantwortung bewusst, die wir in diesen Tagen als Kirche haben“, so Zander. Sinn des Lockdowns sei es, Kontakte zu minimieren und mögliche Infektionen zu vermeiden. Andererseits seien das Gebet und die Feier der Eucharistie gerade in dieser für viele belasteten Zeit fundamental und Kern ihres Glaubens. „Wir werden im Essener Dom deshalb am Heiligen Abend nur eine Christmette um 18 Uhr mit Weihbischof Wilhelm Zimmermann feiern“, sagte Zander. Alle weiteren geplanten Gottesdienste an diesem Tag entfallen.

Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck wird am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember, um 10 Uhr ein Pontifikalamt feiern. Ihm ist es ein Anliegen, in diesem Gottesdienst für alle im Bistum Essen zu beten, die in diesem Jahr auf die Teilnahme einer Weihnachtsmesse verzichten müssen. Das Hirtenamt um 8 Uhr in der Domkirche feiert Dompropst Thomas Zander.

Am 2. Weihnachtstag, 26. Dezember, verbleibt es beim Kapitelsamt um 10 Uhr im Essener Dom und bei der Abendmesse um 19 Uhr mit City-Seelsorger Bernd Wolharn.

„Die Entscheidung, viele Gottesdienstangebote im Dom zu streichen, ist uns sehr schwer gefallen“, sagte der Dompropst. Wie in vielen Gemeinden auch, habe man um die richtige Lösung sehr gerungen. Zander: „Mit den nun verbliebenen Gottesdiensten wollen wir aber auch ein Zeichen der Hoffnung und des Trostes setzen und wissen uns im Gebet mit vielen Gläubigen an diesen Weihnachtstagen sehr verbunden.“

Die Christmette (24.12., 18.00 Uhr) und das Pontifikalamt (25.12., 10.00 Uhr) werden im Livestream auf www.dom-essen.de übertragen.

Folgende Messfeiern im Dom finden statt:

Hl. Abend
18.00 Uhr Christmette mit WB Zimmermann (Livestream auf www.dom-essen.de)
(10, 15, 21 und 22.30 Uhr entfallen!)

1. Weihnachtstag
08.00 Uhr Hirtenamt mit DP Zander
10.00 Uhr Pontifikalamt mit Bischof Overbeck (Livestream auf www.dom-essen.de)
(12, 16 Uhr entfallen!)

2. Weihnachtstag
10.00 Uhr Kapitelsamt mit DP Zander
19.00 Uhr Abendmesse mit DV Wolharn
(7.30 Uhr, 12, 16 Uhr entfallen!)

Für alle Gottesdienste sind leider keine Anmeldungen mehr möglich. Es sind bei allen Gottesdiensten die geltenden Hygieneregeln zu beachten.

Weitere Informationen zu Gottesdiensten im Essener Dom finden Sie unter: www.dom-essen.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse