Bischof Overbeck: „Das Feuer Gottes zu den Menschen bringen“

Diakonenweihe im Essener Dom. Drei Männer wurden zur Seelsorge in ihren Pfarreien beauftragt.

Durch Handauflegung, Gebet und in Stille hat Bischof Franz-Josef Overbeck am Samstagmorgen drei Männer zu Ständigen Diakonen geweiht. Andreas Dietrich (44), Stefan Hegerich (38) und Sven Ozera (37) erhalten mit der Weihe die Beauftragung zur Seelsorge und arbeiten künftig in ihren Pfarreien mit, behalten aber dabei ihren Zivilberuf bei.

In den Mittelpunkt seiner Predigt stellte Bischof Overbeck gläubige Christen, die Gott in seiner feurigen Gegenwart entdeckten und oft jenseits aller Machtgefüge und Traditionsgewohnheiten die Welt veränderten. Das Bild vom Feuer werde in der Bibel immer wieder verwandt, um den Eindruck wiederzugeben, den eine Gotteserfahrung beim Menschen hinterlasse, sagte der Bischof. Das gelte für die Protagonisten des Alten Testamentes wie etwa für Mose als den herausragenden Propheten des Volkes Israel, aber ebenso auch für überzeugte, für ihre Aufgabe brennende Christen der heutigen Zeit.

Dieser Glauben an Gott, die Liebe zu ihm und echte Verbundenheit mit den Menschen treibe auch die drei Weihekandidaten an, die aus verschiedenen Lebensgeschichten und unterschiedlichen Prägungen heraus ihren Berufungsweg zum Diakonat gingen, sagte Overbeck. „Es geht nicht um Klerikalismus von Laien, es geht nicht um Bestätigung von ziemlich trockenen und morschen Kirchenstrukturen“, so der Bischof, „es geht um lebendige Menschen, die demütig sind, kein Aufhebens machen, sondern das Feuer Gottes zu den Menschen zu bringen – seine Liebe und seine Kraft, die reinigt, stärkt, stützt und orientiert.“ 

Besondere Aufgabe des Diakons in der Pfarrgemeinde ist die Sorge um Menschen, die am Rand stehen oder Hilfe brauchen. Diakone predigen und führen Glaubensgespräche, sie taufen, beerdigen, trauen Brautpaare und leiten Wortgottesdienste. Die drei neuen Diakone werden in der Seelsorge ihrer bisherigen Gemeinden eingesetzt: Andreas Dietrich, im Hauptberuf Verwaltungsleiter der Pfarrei St. Dionysius in Essen-Borbeck, als Diakon in der Propsteipfarrei St. Lamberti in Gladbeck; Stefan Hegerich, Betriebsplaner bei der Märkischen Verkehrsgesellschaft, als Diakon in seiner Heimatpfarrei St. Medardus in Lüdenscheid; Sven Ozera, Serviceleitung im St. Martinus-Krankenhaus in Düsseldorf, als Diakon in St. Mariä Himmelfahrt in Mülheim.

Predigt Bischof Franz-Josef Overbeck zur Diakonenweihe am 23. November 2019

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse