Hat Gottes Allmacht Grenzen?

Die Frage nach der Allmacht Gottes steht am 10. Juni 2017 in Mülheim im Mittelpunkt eines weiteren Bibel-Samstags der Reihe"Gott - Gewalt - Das Böse".

Zu einem weiteren Bibel-Samstag in der Reihe „Gott – Gewalt – Das Böse“ laden schon jetzt das Katholische Bildungswerk Mülheim und das Katholische Bibelwerk im Bistum Essen für Samstag, 10. Juni, 9.00 bis 17.00 Uhr, in das Katholische Stadthaus Mülheim, Althofstraße 8. 45468 Mülheim an der Ruhr, ein. Diesmal geht es um das Thema „Hat Gottes Allmacht Grenzen? Gottes Allmacht – Wie können missverständliche Erwartungen hoffnungsvoll aufgelöst werden?“

Das Glaubensbekenntnis der Katholiken bekennt sich zum „allmächtigen Vater“. Alltagserfahrungen zeigen allerdings oft genug, dass sich die Allmacht Gottes als gar nicht so mächtig erweist. Da hätte man es schon gerne öfter, dass sich diese Allmacht hilfreich zeigt. Der Bibel-Samstag möchte helfen, das Missverständliche in der Rede vom „allmächtigen“ Gott aufzulösen, und eine Ahnung von der schöpferischen Kraft Gottes vermitteln.

Referent ist der Theologe und Judaist Bernward Teuwsen, Neunkirchen. Gebühr: 35,00 Euro (inkl. Stehkaffee, Mittagessen und Kaffee). Anmeldung (Kurs-Nr. S87103303) bis 29. Mai 2017 unter Tel.: 0208/3083-136, per E-Mail an bw.muelheim@bistum-essen.de sowie online.  

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse