Prävention von und Hilfe bei sexualisierter Gewalt und Missbrauch

Hilfe bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger und erwachsener Schutzbefohlener

Das Bistum Essen verurteilt jeden sexuellen Missbrauch. Sexueller Missbrauch ist eine Straftat und bedeutet ein schweres Verbrechen an der Würde des Menschen. Der Missbrauch bewirkt großes Leid bei den Opfern und ihren Angehörigen.

Hilfe und Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Kinder, Jugendliche und schutz- oder hilfebedürftige Erwachsene müssen sich im kirchlichen Raum nicht nur sicher fühlen können, sondern müssen dort auch sicher sein. Um dies zu erreichen, muss alles getan werden, damit sexualisierte Gewalt, sexueller Missbrauch, an ihnen verhindert wird.

Mehr zum Thema "Prävention gegen sexualisierter Gewalt"

Bischöfliche Beauftragte für die Prüfung von Vorwürfen sexualisierter Gewalt

Angelika von Schenk-Wilms

Zwölfling 16
45127 Essen

Vertreter der Bischöflichen Beauftragten für die Prüfung von Vorwürfen sexualisierter Gewalt

Karl Sarholz

Zwölfling 16
45127 Essen

Präventionsbeauftragte im Bistum Essen

Dr. Andrea Redeker

Zwölfling 16
45127 Essen