Referat Glaubenskommunikation

In einer normalen Sprache über unseren Glauben zu sprechen fällt uns oft schwer. Dabei gehören Glauben und Leben doch ganz unzertrennbar zusammen. Denn wo anders als in unserem Leben könnte unser Glauben stattfinden? Er ist doch viel zu schade, um nur auf eine Stunde am Sonntag reduziert zu werden.

Deswegen wollen wir mit unserem Referat Projekte, Methoden, Gelegenheiten und was auch immer fördern und provozieren, wo wir über unseren Glauben ins Gespräch kommen. Denn unsere Erfahrung ist, dass es uns gut tut, miteinander über das zu sprechen, was wir vom Glauben und von Gott verstanden haben. Und dann können wir es auch besser leben.

Das Referat ist entstanden aus den beiden Referaten „Sakramente und Katechese“ sowie „Missionarische Pastoral“. Die Aufgaben und Zuständigkeiten der beiden alten Referate haben wir in das neue Referat übernommen.

Lust auf Sinn

Die Sinne schärfen und gleichzeitig dem Sinn des Lebens auf die Spur kommen ... macht das für Sie Sinn?

Am 27.4.2020 geht es wieder los, diesmal städteübergreifend.

Zum Projekt >> Lust auf Sinn


Glaube einfach

Über den Glauben zu sprechen, ist gar nicht so einfach.

Zum Projekt >> Glaube einfach


glaubeMITteilen

Wer wird morgen öffentlich von Gott sprechen?

Die Kirche im Bistum Essen möchte eine vielfältige Kirche sein - auch beim Sprechen von Gott, denn gott hat viele Facetten. Deshalb unterstützen diese "Kurse" glaubenMITteilen Frauen und Männer, die Gottesdienste und Katechese - oder andere Gelegenheiten - durch ein persönliches Zeugnis oder eigene Ansprachen bereichern möchten / könnten / ...
Ein Modell für den Kurs, können Sie diesem Flyer entnehmen.

Neben diesem Kursmodell sind natürlich auch andere Austauschmöglichkeiten über den eigenen Glauben denkbar, z.B. in Gemeinderäten, Verbänden, ...
Bei Interesse sprechen Sie mich gerne an.
 

Wir laden herzlich ein, über die Welt und den Glauben ins Gespräch zu kommen. talk about

 „Am nachhaltigsten funktioniert anders denken immer dann, wenn wir den Mut haben, uns Begegnungen auszusetzen, die unseren vertrauten Horizont durchbrechen.“

Förster & Kreuz, Business Speaker

Wir unterstützen Sie:

  • Sie möchten einen neuen Glaubenskurs vor Ort einrichten? Wir helfen Ihnen dabei.
  • Sie möchte über das Thema „Glaubenskommunikation“ in Ihrem Pastoralteam/PGR sprechen? Laden Sie uns ein!
  • Sie suchen innovative Wege, um Erwachsene miteinander über ihren Glauben ins Gespräch zu bringen? Wir kennen uns aus.
  • Sie brauchen einen Zuschuss für ein von Ihnen veranstaltetes Wochenende, bei dem sich die Teilnehmenden über ihren Glauben austauschen? Fragen Sie uns.

Aktuelle Informationen zur Glaubenskommunikation

Frischkost – ein Newsletter mit frischer Kost zu Veranstaltungen, Medien und Entwicklungen – das, was unseren Glauben schmackhaft macht. Nahrhaft – nachhaltig – zeitgenössisch.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

weitere Internetseiten

Vielleicht interessieren Sie auch Internetseiten zu folgende Themen:
Spiritualität, Katechese, Sakramente, Liturgie, ...

Veranstaltungen


Herzlich willkommen zum Bibliolog mit Zoom!
Alte Hasen sind genauso willkommen wie neugierige Forscher!

Ein Bibliolog ist eine gruppengemeinsame Vertiefung eines biblischen Textes, bei der die Teilnehmenden biblische Gestalten von innen her kennenlernen. Dazu lassen sie sich auf die konkrete Figur ein und erforschen aus der Rolle heraus die Situation, die durch eine Frage an Form gewinnt. Die Teilnehmenden können die Frage aus der Rolle heraus beantworten. Der Bibliologe wiederholt die Antwort mit eigenen Worten und gibt den Teilnehmenden einen verstärkenden Eindruck ihrer Formulierung. So werden verschiedene Gefühle, Meinungen, Ideen und Wahrnehmungen eingesammelt und allen zur Verfügung gestellt. Es lohnt sich sehr!
Ich lade Sie ein, mitzumachen und dazuzukommen! Sie dürfen auch gern diese Mail weiter leiten.

Ablauf des Bibliologs:

  • Der Bibliolog dauert leicht eine Stunde.
  • Es folgt danach eine erste Austauschrunde, wie ich den Text heute erlebt habe.
  • Es folgt dann eine zweite Austauschrunde, wie Bibliolog Online mit Zoom für mich war.

Beginn des Bibliologs: Start am Samstag um 12.15 Uhr!

Nach der Klärung technischer Fragen werde ich Sie bitten,

1. dass alle durchzählen und anstelle Ihres Namens Ihre soeben ermittelte Zahl eintragen (die brauche ich zur Durchführung des Bibliologs), und dann

2. in der Vorstellrunde ausschließlich Ihren Namen und Ort zu nennen, damit wir wissen, wer miteinander Bibliolog feiert!

HAVE FUN!

  Markus Evangelium » Verklärung Jesu Mk 9,2-10

Über diesen Link können #sie dem Zoom-meeting beitreten:
Thema: Zoom meeting invitation - Zoom Bibliolog mit und von P. Lutz Müller SJ um 12.15 Uhr
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/88663955048

Meeting-ID: 886 6395 5048
Kenncode: Bibliolog

mit herzlichem Gruß, in Vorfreude

P. Lutz Müller SJ und Bernd Wolharn, Leiter der Citypastoral am Essener Dom


Ein Angebot für Christen, die mit anderen geistlich unterwegs sind und ihr eigenes Charisma zum Begleiten reflektiert einsetzen wollen.
Zielgruppe: Ehrenamtliche in Gemeinden, Pflegende, Mitarbeitende im Generalvikariat, Jugendreferentinnen und Jugendreferenten, Lehrerinnen und Lehrer und weitere Interessierte.
Anbieter: team exercitia im Bistum Essen
Kursleitung: Silvia Betinska, Dr. Klaus Kleffner
Ort: Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden
Anmeldungen bis zum 28. Februar 2021
Eine Zusage für die Teilnahme erfolgt nach dem Vorgespräch mit der Kursleitung.
Mehr Informationen und Anmeldung: team exercitia im Bistum Essen, Dahler Höhe 29, 45239 Essen-Werden, Telefon: 0201 / 49001 22
team.exercitia@bistum-essen.de
Flyer


Umdenken - neu denken

Bock auf eine neue Perspektive? An vier Abenden in der Zeit vor Ostern laden wir Sie ein umzudenken. Ausgehend von biblischen Erzählungen, in denen wir auch mit unbequemen Situationen konfrontiert werden, prüfen wir unseren Blick auf die Botschaft. Geleitet werden wir in den vier Wochen dabei von den Fragen: Was will ich? Worum geht es? Was glaubst du? Geht da was?

Technische Voraussetzungen:
Für die Teilnahme an diesem Angebot benötigen Sie einen PC, Laptop oder Tablet mit Kamera und Mikrophon und eine stabile Internetverbindung. Wir werden das Programm Zoom für diesen Abend nutzen.

Anmeldung:
Anmeldungen sind bis zum Sonntag vor dem jeweiligen Abend unter: glaubenskommunikation@bistum-essen.de, Stichwort: Umdenken möglich. Sie erhalten den Teilnahmelink am folgenden Montag. Man kann an einzelnen Tagen teilnehmen.

Termine:
04.03.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Worum geht es?
11.03.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Was glaubst du?
16.03.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Geht da was?


„Vielleicht“ – ein kleines Wort, das immer wieder im Alltag auftaucht. Ganz leise schleicht es sich in unsere Aussagen und Texte ein. Manches Mal dient es dazu, sich nicht festlegen zu müssen, ein anderes Mal wird es eingefügt, um anderen einen Vorschlag zu machen oder der eigenen Aussage höflich Nachdruck zu verleihen. Die Verwendungsmöglichkeiten für das auf den ersten Blick so unscheinbare Wort sind vielfältig.
Aber auch in deinem eigenen Leben spielt das “Vielleicht” bei vielen Entscheidungen eine Rolle und eröffnet dir Möglichkeiten oder hält dich hin.
Vielleicht tut es genau deshalb in der diesjährigen Fastenzeit so gut, auf dieses kleine Wort zu schauen. Auf dem Weg auf Ostern zu und an den Feiertagen selber nehmen wir uns die Zeit auf die vielen „Vielleichts“ in unserem Leben in den Blick zu nehmen und mit ihnen umzugehen.

Wir freuen uns, wenn du dich mit uns gemeinsam auf den Weg durch diese Fastenzeit machst. Und vielleicht wird am Ende alles viel leichter!
Link


Umdenken - neu denken

Bock auf eine neue Perspektive? An vier Abenden in der Zeit vor Ostern laden wir Sie ein umzudenken. Ausgehend von biblischen Erzählungen, in denen wir auch mit unbequemen Situationen konfrontiert werden, prüfen wir unseren Blick auf die Botschaft. Geleitet werden wir in den vier Wochen dabei von den Fragen: Was will ich? Worum geht es? Was glaubst du? Geht da was?

Technische Voraussetzungen:
Für die Teilnahme an diesem Angebot benötigen Sie einen PC, Laptop oder Tablet mit Kamera und Mikrophon und eine stabile Internetverbindung. Wir werden das Programm Zoom für diesen Abend nutzen.

Anmeldung:
Anmeldungen sind bis jeweils zum Sonntag vor dem Abend unter: glaubenskommunikation@bistum-essen.de, Stichwort: Umdenken möglich. Sie erhalten den Teilnahmelink am folgenden Montag. Man kann an einzelnen Abenden teilnehmen.

Termine:
24.02.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Was will ich?
04.03.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Worum geht es?
11.03.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Was glaubst du?
16.03.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Geht da was?


Umdenken - neu denken

Bock auf eine neue Perspektive? An vier Abenden in der Zeit vor Ostern laden wir Sie ein umzudenken. Ausgehend von biblischen Erzählungen, in denen wir auch mit unbequemen Situationen konfrontiert werden, prüfen wir unseren Blick auf die Botschaft. Geleitet werden wir in den vier Wochen dabei von den Fragen: Was will ich? Worum geht es? Was glaubst du? Geht da was?

Technische Voraussetzungen:
Für die Teilnahme an diesem Angebot benötigen Sie einen PC, Laptop oder Tablet mit Kamera und Mikrophon und eine stabile Internetverbindung. Wir werden das Programm Zoom für diesen Abend nutzen.

Anmeldung:
Anmeldungen sind bis jeweils zum Sonntag vor dem Abend unter: glaubenskommunikation@bistum-essen.de, Stichwort: Umdenken möglich. Sie erhalten den Teilnahmelink am folgenden Montag. Man kann an einzelnen Abenden teilnehmen.

Termine:
24.02.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Was will ich?
04.03.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Worum geht es?
11.03.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Was glaubst du?
16.03.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr Geht da was?

Ansprechpartner

Referat Glaubenskommunikation

Dr. Nicolaus Klimek

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-280

0201/2204-383

nicolaus.klimek@bistum-essen.de

Katechese

Referat Glaubenskommunikation

Norbert Lepping

Zwölfling 16
45127 Essen

Sekretariat

Agnes Klasen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-530

0201/2204-383

agnes.klasen@bistum-essen.de