Veranstaltungen im Bistum Essen


Ausstellung im Essener Domschatz vom 12. Oktober 2019 - 2. Februar 2020

Der Eintritt in die Ausstellung inkl. Begleitheft beträgt 7,- € / ermäßigt 6,00 €

Zur Detailseite

Diskussionsabend mit dem Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken Prof. Dr. Thomas Sternberg
Moderation: Dr. Herbert Fendrich

Der dramatische Rückgang von Priestern in Deutschland zwingt, wenn man am Konzept der priesterlichen Gemeindeleitung festhält, zu radikalen Umgestaltungen der kirchlichen Landschaft. In den neuen Großpfarreien wird die lokale Verortung der Kirche mehr und mehr von Laien übernommen werden müssen. Wir brauchen zunehmend selbstbewusste, letztverantwortliche Gläubige, die das kirchliche Leben, ohne auf hauptamtliche Strukturen zu warten, selbst in die Hand nehmen. Vielerorts geschieht das bereits – nicht zuletzt von Frauen getragen. Wie müssen sich Kirche und die Laien hierzu verändern?

Viele Kirchen, die im Bistum Essen seit seiner Gründung 1958 gebaut wurden, gehen auf ein Gemeindekonzept zurück, das die kleine, überschaubare Pfarrei als Ideal ansah. Das ist heute nicht zuletzt angesichts eines starken Rückgangs an Katholiken ein Problem geworden. Ein Experiment ist es, Gebäude vor einer Entwidmung oder Abriss wieder in die Eigenverantwortung der Gemeinden zurück zu legen. Es ist der Versuch, Kirchen zu erhalten, auch wenn keine regelmäßige Liturgie mehr dort stattfindet. Kann das gelingen? Auch darum und um allgemeinen Fragen der kirchlichen Entwicklung wird es an diesem Abend gehen.

Zur Detailseite

31.01.2016 – 18.30 Uhr

Kloster Saarn, Klosterstraße 55, 45481 Mülheim an der Ruhr

Musik zum Wochenausklang

John Rutter: Dancing Day

Ein Zyklus traditioneller Weihnachts-Carols für Frauenchor und Harfe
Carols und Motetten von Tomás Luis de Viktoria, Benjamin Britten, u.a.

FOLKWANG Frauenchor

FOLKWANG Upper Voices

Eline Wins, Harfe

Leitung: Prof. Werner Schepp und Studierende der Klasse Prof. Werner Schepp

frei - Kollekte am Ausgang

Vorverkauf über:

www.musik-im-kloster-saarn.de

und:

Katholisches Pfarramt, Klosterstraße 55, 45481 Mülheim an der Ruhr

Buchhandlung Hilberath&Lange, Düsseldorfer Straße 111, 45481 Mülheim dn der Ruhr

Toruistinformation Mülheim an der Ruhr, Schollenstraße 1, 45468 Mülheim an der Ruhr

Zur Detailseite

Der besondere Abend

Silvia Betinska / Klaus Kleffner / Johannes Lieder

und Team

Samstag, 19:00 bis 21:00 Uhr

Seminarkirche und Kreuzganghalle im

Kardinal-Hengsbach-Haus

Um kurze Anmeldung wird gebeten.

Das Dasein ist kostenlos, eine Spende möglich

 > Weitere Infomationen

Zur Detailseite

Im Rahmen der Sonntagsmesse im Hohen Dom zu Essen überreicht der Bischof von Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck den neuen Religionslehrerinnen und Religionslehrern persönlich die Urkunde zur Missio Canonica, der kirchlichen Bevollmächtigung für das Fach katholische Religionslehre.

Zur Detailseite

Eine Veranstaltung der Katholischen Akademie Die Wolfsburg

5. Februar 2020

Zwischen Amazonas-Synode und synodalem Weg

Wie gelingt kirchlicher Aufbruch?

Welche Impulse gibt die Amazonas-Synode dem synodalen Weg in Deutschland? Wie gelingt trotz heftiger Kontroversen die kirchliche Einheit?

mit Dr. Christiane Florin, Redaktion Religion und Gesellschaft beim Deutschlandfunk; Prof. Dr. Michael Seewald, Dogmatiker; Klaus Pfeffer, Generalvikar im Bistum Essen; Dr. Jens Oboth, Akademiedozent

Weitere Informationen und Anmeldung

Zur Detailseite

Der monatliche Oasentag

ist eine Einladung zum inneren „Auftanken“, einfach zur Ruhe kommen, ins Gespräch mit sich selbst, mit Gott, miteinander. Eingeladen sind alle, die spüren, dass ihnen diese Rast gut tut, die Anregungen und Hilfen suchen, um ihren Alltag aus dem Glauben heraus zu gestalten und sich darüber auszutauschen.

Besonders sprechen wir jene an, die mit Besinnung und Meditation erste Erfahrungen machen möchten.

Unser Leitthema 2020:

Menschen, die mir gut tun

Ohne Beziehungen gibt es kein Leben. Egal in welcher Form: sie prägen unsere Wirklichkeit. Durch manche Menschen erfahren wir Gemeinschaft, Zugehörigkeit und Sicherheit. Manche fordern uns heraus, andere bringen uns an die Grenzen und darüber hinaus. Es gibt Menschen, die uns inspirieren, beindrucken, die uns zum Lachen bringen oder zur Ruhe… Wir haben sie alle: Vorbilder und Idole, Lehrerinnen und Lehrer, Begleiterinnen und Begleiter, Freunde – Menschen, durch die wir geworden sind wie wir sind! Mit Martin Buber gesagt: Am DU bin ich, Mensch, ICH geworden.

Feste Bestandteile der Oasentage sind thematische Impulse, stille Einzelbesinnungszeiten, Austausch in der Gruppe, am Ende die Feier eines gemeinsamen Gottesdienstes, Stehkaffee, Mittagessen, Kaffee und Kuchen.

Da die Tage in sich abgeschlossen sind und eine Einheit bilden, ist es erwünscht, den Oasentag als ganzen von Anfang bis Ende mitzumachen.

Thematisch bauen die Oasentage nicht aufeinander auf, sodass eine Teilnahme an einzelnen Tagen möglich ist.

Die Tage werden von wechselnden Teams inhaltlich gestaltet:

Dagmar Auberg / Regina Bappert / Gerd Belker /

Silvia Betinska / Klaus Kleffner / Johannes Lieder /

Elvira Dorothea Michna / Margret Westhoff /

Lisa Wortberg-Lepping / Lydia Zoremba

Kosten: 26,00 Euro

Ort: Kardinal-Hengsbach-Haus

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für die Oasentage nur über das Büro vom team exercitia und erst drei Monate im Voraus möglich ist, jedoch spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.

Zur Zahlung der Kurskosten erhalten Sie nach der Veranstaltung eine Rechnung. Bei Ihrer Absage weniger als eine Woche vorher müssen die Kurskosten in Rechnung gestellt werden.

team.exercitia@bistum-essen.de      

Telefon: 0201 49001 22

> Weitere Infomationen

Zur Detailseite

In Kooperation mit dem Institut für Lehrerfortbildung (IfL), Essen-Werden.

Die im Religionsunterricht verwendete (Bildungs-)Sprache im Umgang mit der Bibel, theologischen Texten und Medien zu religiösen Themen unterscheidet sich deutlich von der Alltagssprache und wirkt auf Schüler*innen oft fremd. Die zunehmenden Unterschiede in den sprachlichen Voraussetzungen und der religiösen Sozialisation der Lernenden verstärken die sprachlichen Herausforderungen des Religionsunterrichts zusätzlich. (Streichen, falls der Platz nicht ausreicht.)

Ziel eines sprachsensiblen Religionsunterrichts ist es, sprachliche Angebote bereitzuhalten, die es den Lernenden ermöglichen, die Hürde der Fremdheit religiöser Sprache zu überwinden und ihre fachsprachlichen Kompetenzen auszubauen.

Nach einer Einführung in die Grundsätze eines sprachsensiblen Unterrichts werden Maßnahmen und Methoden im Mittelpunkt stehen, die Schüler*innen sprachlich dazu zu befähigen, religiöse Themen in der unterrichtlichen Kommunikation und Interaktion individuell und sachgerecht zu verhandeln, Texte religiösen Inhalts lesend zu erschließen und auch schriftliche Aufgaben sprachlich fachgerecht zu bearbeiten.
Exemplarische Unterrichtsmaterialien verschiedener Jahrgangsstufen (Primarstufe, Sek. I/II) werden im Hinblick auf sprachförderliche Maßnahmen gesichtet und ggf. sprachsensibel angepasst.

Referent*in      Karin Kottenhof, IfL Essen
Leitung Eberhard Streier, BGV Essen
Adressaten Lehrer*innen aller Schulformen
Zeit 12. Februar 2020, 9:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort Bischöfliches Generalvikariat, Zwölfling 16, 45127 Essen, Haus C, Raum 107
Anmeldung       online bis zum 5. Februar 2019 über die Homepage des IfL - www.ifl-fortbildung.de unter der Kursnummer: 20111101
Gebühr 15,— €

 

Gleich hier online anmelden >>>

Zur Detailseite

Eine Veranstaltung der Katholischen Akademie Die Wolfsburg

15.02.-16.02.2020

Der Stream meines Lebens - Mit Podcasts die Welt erklären

Medienseminar
 

Neue Audio- und Video-Streamingformate erobern im Netz die Medienwelt. Was können sie besser als die etablierten Formen und wie verändern sie unsere Welt?

mit Leon Heidelbach, Wirtschaftswissenschaftler; Jan Kuhn und Michael Swiatkowski, Zentrum für Angewandte Pastoralforschung (ZAP), Ruhr-Universität Bochum, Jessica Büttner, Projektmanagerin StartPort, Duisburg; Esther Merkelt, Journalistin; Juliane Heßmann, Journalistin; Vanessa Verena Mahlig, Podcasterin; Jaqueline Jansen, Medienexpertin; Dr. Matthias Keidel, Akademiedozent

Weitere Informationen und Anmeldung

Zur Detailseite

Foto-Tour mit fachkundiger Begleitung, nur mit Anmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl, 10,- €

Zur Detailseite

Eine Veranstaltung der Katholischen Akademie Die Wolfsburg

18. - 19. Februar 2020

Wie in Zukunft Religion unterrichten?

Perspektiven eines konfessionellen Religionsunterrichts in pluraler Gesellschaft
FACHTAGUNG

Die Schülerschaft in NRW ist religiös und weltanschaulich plural. Wie müssen sich der konfessionelle Religionsunterricht und die Lehrerfort- und weiterbildung verändern?

in Koop. mit: Arbeitskreis interreligiöser Dialog im Bistum Essen; Institut für Lehrerfortbildung

u.a. mit: Prof. Dr. Jan Woppowa, Institut für Kath. Theologie, Religionsdidaktik, Universität Paderborn; Prof. Dr. Katja Böhme, Lehrstuhl für Religionspädagogik, Universität Heidelberg;

Weitere Informationen und Anmeldung

Zur Detailseite

Kuratorenführung durch die Ausstellung "Essen sein Schatz - Die Goldene Madonna" inkl. Begleitheft getränken und Snacks, nur mit Anmeldung 12,- €

Zur Detailseite

EXERZITIEN

Einführungstag

Sie spüren ein Bedürfnis nach mehr Kraft, Ruhe,

Klarheit, Ordnung in Ihrem Leben?

Sie suchen einen Weg spiritueller Vertiefung?

Sie haben von Exerzitien als Möglichkeit der

Selbst- und Gotteserfahrung gehört?

Sie wollen aber erst mal schnuppern, statt gleich

einen mehrtägigen Kurs zu belegen?

Dann ist dieses Tagesangebot das Richtige für Sie!

Elemente dieses Tages sind:

Meditation

Stille und Schweigen

Ein persönlicher Zugang zu Bibelworten

Körperwahrnehmungsübung

Möglichkeit zum Begleitgespräch

Zeit zum Einfachdasein

Silvia Betinska / Johannes Lieder, team exercitia

Samstag, 9:30 bis 17:00 Uhr

26,00 Euro

In diesem Jahr auch am 31.10.2020

mit Johannes Lieder

Zur Detailseite

„Finde den Schatz in Dir“ 

Besinnungswochenende und spirituelle Suche nach

dem „inneren Schatz“

In DIR steckt ein Schatz! – Wusstest Du das?

Kennst Du ihn?

Herzliche Einladung zu einem Wochenende, bei dem wir den eigenen Leidenschaften, Begabungen und der eigenen Persönlichkeit „auf die Spur“ kommen wollen:

>   bereichert werden durch die eigenen Erkenntnisse und die der anderen

>   schließlich Gottes Ruf in mir wahrnehmen und deuten können

In verschiedenen Methoden und biblischen Texten entdecken wir schließlich den vielleicht noch verborgenen Schatz – in DIR! Hast Du Lust, Dich auf dieses Abenteuer einzulassen?

Ein mögliches Reflexionstreffen wird nach dem Wochenende vor Ort vereinbart.

Elemente dieser Tage sind:

Biblische Impulse

Imaginationsübung, Selbsttest, Positionierung

im Raum

Gemeinsames Abend- und Morgengebet

Gottesdienst am Sonntag

Möglichkeit zum Einzelgespräch

Persönliche Besinnungszeiten und Austausch

Gregor Lauenburger, Schulseelsorger und Geistlicher Begleiter

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr

150,00 Euro

> Weitere Infomationen

Zur Detailseite

Weitere Informationen und AnmeldungEine Veranstaltung der Katholischen Akademie Die Wolfsburg

28. Februar - 1. März 2020

Dicke Luft - In welchem Klima wollen wir leben?

32. Spurensuche
 

"Dicke Luft!": Das sagt man über das Klima, aber auch über die Atmosphäre im Raum, wenn etwas nicht stimmt. Wie verarbeitet die Kinder- und Jugendliteratur atmosphärische Störungen?

in Koop. mit: Medienforum des Bistums Essen; STUBE, Wien; Jugendstil, Dortmund; Borromäusverein, Bonn; Johannes-Kessels-Akademie, Gladbeck

u.a. mit Günther Wessel, Journalist; Dr. Martin Ostermann, Filmwissenschaftler; Andrea Weitkamp, jugendstil; Bettina Krämer, Borromäusverein; Alois Prinz; Germanist und Autor; Dr. Heidi Lexe, STUBE; Claudia Sackl, STUBE; Vera Steinkamp, Medienforum; Dr. Matthias Keidel, Akademiedozent

Weitere Informationen und Anmeldung

Zur Detailseite

Anbieter:

     

KEFB gGmbH – FBS Essen

Referentinnen:

 

Gaby Bury, Gabriele Poetter

Dauer:

 

1  Tag

Kosten:

 

20,00 € - für Teilnehmende anderer Rechtsträger

Anmeldung über:

 

www.familienbildung-essen.de
Tel. 0201 8132237

Zur Detailseite

Thema:

 

Grundlagenwissen zum Thema „sexualisierte Gewalt“

Anbieter:

     

Eine Zusammenarbeit des BDKJ Diözesanverband Essen und der Arbeitsstelle Jugendpastoral

Dauer:

 

10 – 18 Uhr

Kosten:

 

10 € (inklusive Verpflegung und Material)

Anmeldung online:

 

https://jugend-im-bistum-essen.de/kursanmeldung/#c525

Zur Detailseite