Unterwegs auf den Straßen dieser Welt...

Orte finden, Menschen sehen und begegnen…

Gottes Spuren entdecken, das Leben spüren…

 

Ein Angebot für alle, die sich selber und die Welt mal anders

erleben möchten - wir laden Sie zu einem Straßenexperiment

ein! Nach einer gemeinsamen Einstimmung ist jede(r)

alleine unterwegs, wohin die Füße und Gottes Geist führen.

Der Tag wird mit einem Austausch der Erfahrungen und

einem Gebet abgeschlossen.

 

Silvia Betinska / Klaus Kleffner,

beide aus dem Exerzitienreferat


Treffpunkt:

vor der Kirche St. Peter und Paul,

Bahnhofstraße 21, 45525 Hattingen

Keine Kosten / Selbstverpflegung

 

Tipp:

 

Wenn Sie interessiert sind, Straßenexerzitien kennenzulernen

oder wieder zu machen, ob als Gruppe oder einzelne

Personen, steht Ihnen das Team des Exerzitienreferates nach

Absprache gern zur Verfügung. www.straßenexerzitien.com


Weitere Information und Anmeldung


Oasentag für Paare

Einmal aussteigen aus den Anforderungen des Alltags,

Rast und Ruhe miteinander erleben,

„Auftanken“ für Leib und Seele,

Schatten und Kühlung auch nach hitzigen Zeiten,

Geschichte/n erzählen und hören mit und von anderen

Paaren - dafür bietet unser Paar-Oasentag Raum.

Herzliche Einladung an alle, die sich als Paar verstehen!

 

Elemente dieses Tages:

Meditative Impulse aus der Heiligen Schrift, Kunst,

Dichtung oder Musik

Leibwahrnehmungsübung

Zeit zur Besinnung allein und gemeinsam

Hören und sprechen

Segnungsritual zum Ausklang

Mit Kinderbetreuung (Alter 4 bis 10 Jahre)

 

Johannes Lieder, Exerzitienreferat /

Sabine Lieder, Stud. Psych.

40,00 Euro pro Paar

Weitere Information und Anmeldung



Pater Lutz Müller feiert den Sonntagsgottesdienst mit der Gemeinde und Gästen. Ein Bibliolog wird zur Bibliologpredigt, die die traditionelle Predigt ersetzt. Vermutlich wird es im Anschluss die Möglichkeit zu einem Gespräch geben. Alle, die diese inspirierende Art des Umgangs mit der Bibel erleben möchten, sind herzlich eingeladen.

Ein weiterer Termin ist am 19. November 2017.


Sonntag, 22. Oktober 2017, 16 Uhr

Klosterkirche Liebfrauen, Roßbachstraße 41, 46179 Oberhausen

Chorkonzert zum Gedenken an den Oberhausener Kirchenmusiker und Komponisten Carlheinz Heß (4.10.1934 – 24.6.2016) – Werke für Chor, Blechbläserensemble und Orgel von Carlheinz Heß und seinem Zeitgenossen

Ruhr-Brass-Quartett (Ltg. Frank Düppenbecker)
Friedrich Storfinger, Orgel

CamerataMadrigale Oberhausen
mit den Solisten Anke Haun, Barbara Kreibich und Anne Wefelnberg (Sopran)

Leitung: Wolfgang Schwerring

Eintritt frei – Kollekte am Ausgang

Werke von Carlheinz Heß (1934 – 2016), Ola Gjeilo (*1978), Eric Whitacre (*1970) und Wolfgang Schwering (*1953)


Eine Veranstaltung der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg"

24.10.2017

Mit der Bundestagswahl vom 24. September neigt sich das Superwahljahr 2017 dem Ende entgegen. Wie gelingt es den großen Parteien mit dem Votum der Wähler eine nachhaltige Regierungsverantwortung zu entwickeln? Welchen Stellenwert kann sich die parlamentarische Opposition in den kommenden Jahren erarbeiten? Wer waren „die Wähler“? Wie werden sie sich in Zukunft mit ihren Positionen in der konkreten Ausgestaltung der Koalitionsverträge wiederfinden können? Gelingt es den Verantwortlichen in den kommenden Jahren das Vertrauen in die Demokratie wieder zu stärken? Was sagen die Ergebnisse des Wahljahres 2017 über Deutschland als Land in der Mitte Europas aus?

in Koop. mit: Stabsabteilung Kommunikation im Bistum Essen, Fasel-Stiftung

mit Dr. Richard Kiessler, Journalist, Publizist; Wilfried Pastors, BILD-Zeitung; Prof. Dr. Dr. Manfred G. Schmidt, Politikwissenschaftler; Tobias Henrix, Akademiedozent

Weitere Informationen und Anmeldung


Ein Angebot des Exerzitienreferates:

Gebet in der Stille

 
Beim Gebet in der Stille schweigen wir gemeinsam und
lassen uns auf die göttliche Gegenwart ein: 2 x 25 Minuten
sind unterbrochen durch eine Gehmeditation.


Das Gebetsangebot ist offen – Sie können ohne Anmeldung
kommen. Um gemeinsam beginnen zu können, bitten wir um Pünktlichkeit.


Team des Exerzitienreferates


Mittwochs, 19 Uhr bis 20 Uhr


Franziskuskapelle des Kardinal-Hengsbach-Hauses


Wenn Sie diese kontemplative Gebetsweise noch nicht
kennen, aber Interesse daran haben, informieren wir Sie gerne.


Sie sind auch herzlich zum Einführungs- und Übungstag eingeladen:

siehe Samstag, den 18.02.2017 oder 23.09.2017

> Weitere Informationen


Übungswochenende Körperwahrnehmung

 

Hektischer Alltag mit immer neuen Herausforderungen

und Fluten von Reizen

erschweren in der heutigen Zeit das Finden

und Bewahren der eigenen Person. Dabei

verfügen wir mit dem uns geschenkten Körper und Geist

über Instrumente, dieser eigenen Ordnung nachspüren und

sie dadurch wieder erwecken zu können.

 

Die Lehr- und Übungsweise „Rhythmus-Atem-Bewegung“

nach H.L. Scharing basiert auf klaren anatomischen und

physiologischen Grundlagen. Mit einfachen Übungen im

Liegen, Sitzen und Stehen wird ein Zugang zu ganzheitlichem

Dasein, zu innerer Ordnung und wachsender Unterscheidungsfähigkeit

eröffnet. Die Ganzheit von Körper, Geist

und Seele wird integriert und erfährt dadurch wohltuende

Kräftigung. Der eigene Rhythmus kann (wieder)entdeckt

werden.

So hat die „Seele Lust, im eigenen Leib zu wohnen“.

 

Sabine Jorch, Lehrerin für Rhythmus-Atem-Bewegung,

Lehr- und Übungsweise nach H.L. Scharing

165,00 Euro (135,00 Euro + 30,00 Euro Kursgebühr)

Weitere Information und Anmeldung


Eine Veranstaltung der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg"

29.10.2017

Am ersten Abend der neuen Woche ist Zeit für eine Unterbrechung des üblichen Rhythmus, für ein Innehalten und die Feier der Eucharistie in der AkademieKirche der Wolfsburg. Zum letzten Sonntag des Monats lädt ein musikalisch besonders gestalteter Gottesdienst Menschen ein, die auf der Suche nach geistigen Räumen, nach spiritueller Heimat sind.

Nach der Eucharistiefeier ist Zeit für Begegnung mit Brezeln und Getränken.

Zelebrant: Dr. Jan Loffeld
Musikalische Gestaltung: Simone van den Dool, Orgel


Allerheiligen, 1. November, 16:00

Propsteikirche St. Lamberti, Horster Str. 7, 45964 Gladbeck

„Ein Deutsches Requiem“, Oratorium von Johannes Brahms

Chorkonzert als Abschluss des Pfarreichorprojektes St. Lamberti

Christine Alexander, Sopran

Harald Martini, Bass

Propsteichor St. Lamberti und Projektteilnehmer

Bach Chor Gelsenkirchen, Ltg. Lothar Trawny

Mitglieder der Essener Philharmoniker

Konrad Suttmeyer, Leitung

Eintrittspreis 20,00 EUR


Ein Angebot des Exerzitienreferates:

Gebet in der Stille

 
Beim Gebet in der Stille schweigen wir gemeinsam und
lassen uns auf die göttliche Gegenwart ein: 2 x 25 Minuten
sind unterbrochen durch eine Gehmeditation.


Das Gebetsangebot ist offen – Sie können ohne Anmeldung
kommen. Um gemeinsam beginnen zu können, bitten wir um Pünktlichkeit.


Team des Exerzitienreferates


Mittwochs, 19 Uhr bis 20 Uhr


Franziskuskapelle des Kardinal-Hengsbach-Hauses


Wenn Sie diese kontemplative Gebetsweise noch nicht
kennen, aber Interesse daran haben, informieren wir Sie gerne.


Sie sind auch herzlich zum Einführungs- und Übungstag eingeladen:

siehe Samstag, den 18.02.2017 oder 23.09.2017

> Weitere Informationen


Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug.

Während in früheren Jahrhunderten Reformationsjubiläen national und in konfessioneller Abgrenzung begangen wurden, soll es 2017 von Offenheit, Freiheit und Ökumene geprägt sein. Wir erinnern in diesen Tagen daran, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat. So werden jene Impulse der Reformation in den Fokus gerückt, deren Auswirkungen bis in unsere heutige Zeit reichen. Denn das, was von Wittenberg im 16. Jahrhundert ausging, veränderte Deutschland, Europa und die Welt.

So soll die Reformation als Ereignis der Gegenwart auch ganz individuell in den Blick genommen werden. Was sind heute Aufbrüche? Texte aus der Bibel, Bilder, Gegenstände, Historisches und Spiritualität, aber auch der kritische Blick auf prägende Erfahrungen des Suchens und des Glaubens geben Impulse für Leben im Hier und Jetzt. Zeiten der Diskussion und Information werden sich (wieder) mit Zeiten des Gebetes und kreativen Tuns abwechseln. Vor allem die Gemeinschaft aus Jung und Alt und eine offene Atmosphäre der Begegnung laden dazu ein, das eigene Leben durch den Glauben inspirieren zu lassen.

Nähere Informationen >>>

Anmeldung online >>>

oder über das
Pfarrbüro St. Antonius
Kölner Straße 37
45145 Essen
0201 / 125 273-0


Eine Veranstaltung der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg"

04.-05.11.2017

Rigoletto, Hofnarr und verantwortungsvoller Vater einer Tochter, die vom Herzog begehrt wird, hat mehr als ein Problem. Seine Rollen kollidieren. Selbst Rache nehmend, wird er zum Sündenbock für alle. Ein Spiel aus Eigen- und Fremdwahrnehmung wird in Verdis Erfolgsoper immer wieder neu aufgefächert. Es erwächst ein groteskes Gegenüber von real und irreal, Privatheit und Öffentlichkeit, Mann und Frau, Leben und Tod, Lachen und Weinen. Operndramatik trifft Gegenwart!

in Koop. mit: Aalto Musiktheater, Essen; Theatergemeinde Essen

mit Markus Tatzig, Dramaturg und Musikwissenschaftler, Aalto Essen; Dr. Wilhelm Tolksdorf, Theologe; Opernsänger

Weitere Informationen und Anmeldung



Gemeindekirche St. Elisabeth in der Pfarrei St. Antonius
Frohnhauser Straße 400
45144 Essen-Frohnhausen

„Ihm die Ehre“ (Slawa Jemu)

A-capella-Chormusik der orthodoxen Kirche

Konzertante Auszüge aus der Chrysostomos-Liturgie von Apostol Nikolajew-Strumski und geistliche Chorwerke von Alexander Archangelski, Gawriil Lomakin und Pawel Tschesnokow

ROMANOS-CHOR, Essen

Leitung: Lisa Abuljak

Eintritt 15 €  | ermäßigt 10 €


Anbieter:

     

Bildungswerk der KAB im Bistum Essen e.V.

Adresse:

Holsterhauser Treff, An St. Ignatius 8, 45128 Essen

Dauer:

1 Tag (10:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

Kosten:

15,00 € (inklusive Verpflegung und Material) -
für Teilnehmende anderer Rechtsträger

Anmeldung über:

E-Mail: f.schupp@kab-essen.de


Eine Veranstaltung der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg"

07.11.2017

Die Entwicklung integrationsfähiger, lebenswerter Quartiere ist eine Gemeinschaftsaufgabe zivilgesellschaftlicher Akteure. Auch Kirchen und Religionsgemeinschaften können hier wichtige Aufgaben übernehmen. Welche Funktion haben gerade sie in der Zivilgesellschaft? Welchen Beitrag können vor allem Kirchen- und Moscheegemeinden konkret  übernehmen? Welche Voraussetzungen müssen für eine gelungene Zusammenarbeit geschaffen werden?

in Koop. mit: Georges-Anawati-Stiftung

Ua. mit Prof. Dr. Volker Ladenthin, Erziehungswissenschaftler; Akteure aus Kita, Schule, Erwachsenenbildung, Jugendarbeit, Caritas/Diakonie, Moscheen, Kommunalpolitik; Tobias Meier, Institut für Community Organizing, Berlin; Dr. Sarah J. Jahn, Religionswissenschaftlerin

Weitere Informationen und Anmeldung


Referenten: Maria Heun / Dr. Andrea Redeker

Anmeldung über Michaela Katrinski


Gesprächspartner: Marcus Minten, Mülheim und Thomas Holtbernd, Bottrop

„NachGott – Glaubens- und Unglaubensversuche“
Die Gegenwart wird mit Stichworten wie „Neue Unübersichtlichkeit“oder „Radikale Pluralität“ beschrieben. Umso nötiger ist es, sich zu orientieren. Dazu soll diese Veranstaltungsreihe einen Beitrag leisten. Im Mittelpunkt der Reihe „Gravuren in der Zeit“ steht ein Buch, das versucht die Zeit in ihren Gravuren zu erfassen und sich selbst in die Zeit zu schreiben. Das Buch wird in seinen Grundzügen vorgestellt. Leseerfahrungen und Resonanzen werden erläutert und auf anregendem Niveau differenziert und kritisch mit in den Gesprächsprozess genommen, der in ein Gespräch mit dem Publikum mündet.

In Kooperation mit:
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen

Eintritt:          8,00 €

Vorverkauf:   Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, 45127 Essen, Tel.: 0201 / 2204-274

Abendkasse:  sofern nicht ausverkauft

Einlass:          19.00 Uhr


Ein Angebot des Exerzitienreferates:

Gebet in der Stille

 
Beim Gebet in der Stille schweigen wir gemeinsam und
lassen uns auf die göttliche Gegenwart ein: 2 x 25 Minuten
sind unterbrochen durch eine Gehmeditation.


Das Gebetsangebot ist offen – Sie können ohne Anmeldung
kommen. Um gemeinsam beginnen zu können, bitten wir um Pünktlichkeit.


Team des Exerzitienreferates


Mittwochs, 19 Uhr bis 20 Uhr


Franziskuskapelle des Kardinal-Hengsbach-Hauses


Wenn Sie diese kontemplative Gebetsweise noch nicht
kennen, aber Interesse daran haben, informieren wir Sie gerne.


Sie sind auch herzlich zum Einführungs- und Übungstag eingeladen:

siehe Samstag, den 18.02.2017 oder 23.09.2017

> Weitere Informationen


Thema:

 

Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen

Anbieter:

     

 

Eine Zusammenarbeit des BDKJ Diözesanverband Essen und der Abteilung Kinder, Jugend und Junge Erwachsene des Bischöflichen Generalvikariats

Referent/in:

 


Referent/in der »Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Nordrhein-Westfalen e.V.«

Dauer:

10 – 15 Uhr

Kosten:

10 € (inklusive Verpflegung und Material)

Anmeldung online:

www.jugend-im-bistum-essen.de/kursanmeldung


Eine Veranstaltung der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg"

11.11.2017

Sich fallen lassen in Sound und Groove und dabei eine persönliche Gottesbeziehung erleben können, nichts weniger verspricht der Stil „Praise and Worship“ jungen Menschen. Aktuelle Songs werden mit professioneller Bandunterstützung vorgestellt und eingeübt.

in Koop. mit: Projekt Innovative Musiker - Popkantoren

mit Chris Hees, Popkantor im Bistum Essen, und Band

Weitere Informationen und Anmeldung


Orgelpunkte.2017

Samstag 11. November 2017, 20.00 Uhr

St. Ludgerus, Essen-Rüttenscheid, Wehmenkamp 17

Orgelkonzert

Werke von Bach, Wesley, Vierne, Peters, Dupré , Krahforst u.a.

An der Mathis-Orgel: Gereon Krahforst, Abteiorganist Maria Laach

Eintritt frei, Spende erbeten


12.11.17, 17.00 Uhr

Kath. Kirchengemeinde St. Hippolytus, Industriestraße 13, 45891 Gelsenkirchen

Geistliches Konzert für Soli, Chor und Orchester

Chorkonzert mit Orchester

Sopran: Diana Petrova

Alt: Kerstin Brix

Tenor: Jörg Nitschke

Bass: Piotr Prochera

Junger Chor Beckhausen

Pfarreichor St. Hippolytus

Sinfonieorchester NRW

Gesamtleitung: Wolfgang Wilger

Eintritt 12,-€

Dvorak Messe in D-DUR und Te Deum


Anbieter:

     

Bischöfliches Generalvikariat Essen

Kurs-Nr.:

131

Referent:

Benjamin Hoffmann

Dauer:

1 Tag

Kosten:

29,00 (14,00 Teilnahmegebühr + 15,00 Verpflegung) - für Teilnehmende anderer Rechtsträger

Anmeldung über:

praeventionsschulung-bgv@bistum-essen.de
Tel. 0201 2204-446


Referenten: Rita Hövelmann / Wolfgang Schab

Anmeldung über Michaela Katrinski


Anbieter:

     

KEFB gGmbH – FBS Essen

Referentinnen:

Gaby Bury, Gabriele Poetter

Dauer:

½ Tag

Kosten:

7,00 € - für Teilnehmende anderer Rechtsträger

Anmeldung über:

www.familienbildung-essen.de
Tel. 0201 8132237


Das Medienforum ist Mitveranstalter im Rahmen des Festivals Literatürk vom 06. - 15.11.2017
Thema: Macht und Ohnmacht

Lesung und Gespräch mit Shida Bazyar
Eine aufrüttelnde Familiengeschichte zwischen Revolution, Flucht und deutscher Gegenwart Vier Familienmitglieder, vier Jahrzehnte, vier unvergessliche Stimmen. Aufwühlend und anrührend erzählt Shida Bazyar eine Geschichte, die ihren Anfang 1979 in Teheran nimmt und den Bogen spannt bis in die deutsche Gegenwart. 1979. Behsad, ein junger kommunistischer Revolutionär, kämpft nach der Vertreibung des Schahs für eine neue Ordnung. Er erzählt von klandestinen Aktionen, funkenschlagender Hoffnung und davon, wie er in der literaturbesessenen Nahid die Liebe seines Lebens findet. Zehn Jahre später in der deutschen Provinz: Behsad und Nahid sind nach der Machtübernahme der Mullahs mit ihren Kindern geflohen. Stunde um Stunde verbringen sie vor dem Radio und hoffen auf Neuigkeiten von den Freunden, die untertauchen mussten. Sie wollen zurückkehren, unbedingt, und suchen zugleich eine Heimat in der Fremde. 1999 reist deren Tochter Laleh gemeinsam mit ihrer Mutter nach Teheran. Zwischen »Kafishaps«, Schönheitsritualen und geflüsterten Geheimnissen lernt sie ein Land kennen, das sich nur schwer mit den Erinnerungen aus der Kindheit deckt. Ihr Bruder Mo beobachtet ein Jahrzehnt später belustigt die pseudoengagierten Demos der deutschen Studenten. Doch dann bricht die Grüne Revolution in Teheran aus und stellt seine Welt auf den Kopf. 

Veranstalter:
Literatürk
Medienforum

In Kooperation mit:
Arbeitskreis Interreligiöser Dialog
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung 

Veranstaltungsort: Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, 45127 Essen, Tel. 0201-2204274 oder medienforum@bistum-essen.de

Eintritt: 6,00 €

Um Voranmeldung wird gebeten


Live-Literatur mit Risiken und Nebenwirkungen!
Diagnose: Depression. Behandlung: mit Humor.


Selbstironisch und sehr ehrlich erzählt Tobi Katze von seinem Leben mit der Depression. Nach der Diagnose seines Therapeuten ist er beinahe erleichtert. Endlich hat er einen Namen für das Gefühl, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist: «Ich bin das einzige iPhone 5 in einer Welt voller Android-Telefone. Was allen hilft, passt nicht in meine Anschlüsse.»
Die meiste Zeit schließt er sich in seiner Wohnung ein und spricht lieber mit der schmutzigen Wäsche als mit seinen Freunden. Abends übertönt er die Stille in ihm mit Partys, füllt die Leere, wo Gefühle sein sollten, mit Bier und pflanzt sich ein Dauergrinsen ins Gesicht, um ja nicht den Anschein zu erwecken,etwas wäre nicht in Ordnung. Das alles ist furchtbar. Und dann auch wieder furchtbar komisch. Aber spricht man so über Depression? Ja, genau so! Unterhaltsam und selbstironisch erzählt Tobi Katze Geschichten über das Leben mit der psychischen Störung, die er mit 4 Millionen Menschen in Deutschland teilt. Ein Programm auch für Menschen ohne Depression – und für die, die einfach mal befreit über ihre Krankheit lachen wollen.

In Kooperation mit:
Telefonseelsorge Essen
Essener Bündnis gegen Depression
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen

Eintritt:          10,00 €
 
Vorverkauf:   Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, 45127 Essen, Tel.: 0201 / 2204-274

Abendkasse:  sofern nicht ausverkauft

Einlass:          19.00 Uhr


Anbieter:

     

Bischöfliches Generalvikariat Essen

Kurs-Nr.:

130

Referent:

Benjamin Hoffmann

Dauer:

½ Tag

Kosten:

7,00 € - für Teilnehmende anderer Rechtsträger

Anmeldung über:

praeventionsschulung-bgv@bistum-essen.de
Tel. 0201 2204-446


Ein Angebot des Exerzitienreferates:

Gebet in der Stille

 
Beim Gebet in der Stille schweigen wir gemeinsam und
lassen uns auf die göttliche Gegenwart ein: 2 x 25 Minuten
sind unterbrochen durch eine Gehmeditation.


Das Gebetsangebot ist offen – Sie können ohne Anmeldung
kommen. Um gemeinsam beginnen zu können, bitten wir um Pünktlichkeit.


Team des Exerzitienreferates


Mittwochs, 19 Uhr bis 20 Uhr


Franziskuskapelle des Kardinal-Hengsbach-Hauses


Wenn Sie diese kontemplative Gebetsweise noch nicht
kennen, aber Interesse daran haben, informieren wir Sie gerne.


Sie sind auch herzlich zum Einführungs- und Übungstag eingeladen:

siehe Samstag, den 18.02.2017 oder 23.09.2017

> Weitere Informationen


Anbieter:

     

KEFB gGmbH – FBS Essen

Referentinnen:

Gaby Bury, Gabriele Poetter

Dauer:

½ Tag

Kosten:

7,00 € - für Teilnehmende anderer Rechtsträger

Anmeldung über:

www.familienbildung-essen.de
Tel. 0201 8132237


Eine Veranstaltung der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg"

17.-18.11.2017

Die Rolle Saudi-Arabiens im Nahen Osten wird immer wichtiger und die Außenpolitik des Landes ist durch ein großes Selbstbewusstsein gekennzeichnet. Vor allem im eskalierenden Konflikt mit dem Iran verlässt sich Riad auf die Unterstützung durch die USA. Und obwohl Menschenrechtsverletzungen und die weltweite Propagierung des wahhabitischen Islams vom Westen kritisiert werden, ist Saudi-Arabien ein wichtiger politischer, wirtschaftlicher und militärischer Bündnispartner. Kaum beachtet finden im Inneren zudem Modernisierungsprozesse statt. Wie sieht derzeit seine Gesellschaft aus? Wie ist die Situation der ethnischen und religiösen Minderheiten im Land? Welche regionale und globale Politik verfolgt der Golfstaat? Und wie wird der Westen zukünftig mit Saudi-Arabien umgehen?

in Koop. mit: Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin; Institut für Theologie und Frieden, Hamburg

u.a. mit Dr. Guido Steinberg, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin; Wolfgang Dik, Bundesakademie für Sicherheitspolitik (angefragt); Dr. Heinrich Kreft, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Luxemburg; Sebastian Sons, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.; Mareike Transfeld, Berlin Graduate School Muslim Culturals and Societies; Dr. Mohammad Gharaibeh, Islamwissenschaftler; Dr. Ahmed Abd-Elsalam, Islamwissenschaftler; Dr. Otmar Oehring, Koordinator Internationaler Religionsdialog, KAS; Dr. Manuel Schubert, KAS Golfprojekt; Katja Nikles, missio Aachen; Gertrud Casel, Deutsche Geschäftsstelle Justitia et Pax

Weitere Informationen und Anmeldung


Spirituelle Spurensuche und Besinnungstage für Menschen

zwischen 30 und 50 Jahren

den eigenen Talenten, Gaben und Stärken auf

die Spur kommen

Gottes Ruf in mir wahrnehmen und deuten

 

der eigenen Berufung nachspüren und

diese in unseren Alltag zu integrieren suchen

 

spirituelle Erfahrungen mit mir und der Gruppe

 

bereichert werden durch die eigenen

Erkenntnisse und die der anderen

 

Elemente dieser Tage:

Zugänge aus dem Berufungscoaching

Spirituelle Impulse

Zeiten der Stille

Gottesdienst und Gebet

Einzelgespräche

 

Klaus Kleffner, Exerzitienreferat /

Sr. Kerstin-Marie Berretz OP

135,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung


Die Veranstaltung ist für alle Erwachsene, die in der letzten Zeit gefirmt wurden, oder besonderes Interesse am Heiligen Geist haben. Ähnlich wie bei dem Vorbereitungswochenende auf die Firmung, werden wir uns mit Themen rund um den Heiligen Geist und unser Leben beschäftigen. Dabei wird es Impulse, Austausch und Zeit für sich geben. Miteinander essen gehört ebenso dazu wie miteinander Gebet und Stille zu teilen.

Die Bereitschaft anderen wertschätzend zu begegnen ist unverzichtbar.

Sollten Sie Interesse haben, melden sie sich bitte bei Dr. Nicolaus Klimek. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Einführungstag in den ignatianischen Exerzitienweg

Sie spüren ein Bedürfnis nach mehr Lebensqualität in sich?

Sie suchen einen Weg persönlicher Glaubensvertiefung?

Sie haben von Exerzitien als Möglichkeit der Selbst- und

Gotteserfahrung gehört?

Sie interessieren sich dafür, wollen aber erst einmal schnuppern

statt gleich einen mehrtägigen Kurs zu belegen?

Dann kommen Sie doch zu diesem Tagesangebot!

Sie werden den Sinn und die Grundelemente der bewährten

ignatianischen Exerzitien theoretisch und praktisch

kennenlernen:

Meditation

Stille und Schweigen

Persönliche Schriftbetrachtung

Leibwahrnehmungsübung

Geistliches Begleitgespräch (freiwillig)

Zeit zum Einfachdasein

Silvia Betinska / Johannes Lieder,

beide aus dem Exerzitienreferat


22,00 Euro

Weitere Information und Anmeldung


Pater Lutz Müller feiert den Sonntagsgottesdienst mit der Gemeinde und Gästen. Ein Bibliolog wird zur Bibliologpredigt, die die traditionelle Predigt ersetzt. Vermutlich wird es im Anschluss die Möglichkeit zu einem Gespräch geben. Alle, die diese inspirierende Art des Umgangs mit der Bibel erleben möchten, sind herzlich eingeladen.


Himmelsstimmen

Chorkonzert mit Sjaella a capella aus Leipzig

15 €, 10 € Schüler und Studenten


In den Gleichnissen entfalten die Evangelisten wesentliche Aussagen der Botschaft Jesu, deshalb sind sie unverzichtbar für den Unterricht. Aber welches Gleichnis ist für welches Alter geeignet? Wie kann es erzählt und altersgemäß erschlossen werden?

Am Gleichnis vom barmherzigen Samariter werden folgende Aspekte erkundet:

  • (Eigene) Erzählmuster (neu) entdecken
  • Gleichnisse prozessorientiert erarbeiten
  • Differenziert vertiefen

In Kooperation mit dem BGV Münster, dem KI Aachen und dem IfL Essen-Werden.

Adressaten:  Lehrer/innen in Grundschule, der Sekundarstufe I und Förderschule
Zeit:             21. November 2017, 15:00-18:00 Uhr
Ort:              Ökumenisches Begegnungszentrum Krefeld-Hüls, Leuther Str. 19, 47839 Krefeld
Anmeldung:  bitte bis Dienstag, 14.11.2017 per Mail bei Susanne Senden oder fon: 0421-6000412.
Kosten:         5,- €