Segens-Gottesdienst für aktuelle und werdende Großeltern

Katholische und evangelische Kirche in Bochum laden „Groß*engel“ am Sonntag, 13. Oktober, zu einer besonderen Feier in die Krankenhauskapelle des Bochumer St. Josef-Hospitals ein.

Zu einem Segens-Gottesdienst für aktuelle und werdende Großeltern laden die katholische und die evangelische Kirche am Sonntag, 13. Oktober, um 15 Uhr in die Krankenhauskapelle des Bochumer St. Josef-Hospitals, Gudrunstraße 56, ein.

Das ökumenische Gebet dreht sich um „Groß*engel“, heißt es in der Einladung: „Großeltern sind Spielgefährten, Trostspender, Ausnahmen-Macher, Kindergarten-Abholer, Notfall-Babysitter, Hausaufgaben-Helfer, große Vorbilder und vieles mehr ...“ Vor allem seien sie jedoch ihren Enkeln Lebensbegleiter. Großeltern seien zwar für ihre Enkel „nicht immer sichtbar, aber doch immer für sie da. Als solche Lebensbegleiter werden Großeltern zu ,Groß*engeln‘“.

Den Gottesdienst für Großeltern gestalten die evangelische Pfarrerin Antje Streithof-Menzler und der katholische Pastoralreferenten Alexander Jaklitsch. Jaklitsch ist im Bistum Essen verantwortlich für das Zukunftsbild-Projekt „Segensfeiern an der Lebenswende Geburt“, das auch Segensgottesdienste für werdende Eltern und Feiern für Familien mit Neugeborenen organisiert.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse