von Thomas Rünker

Pater Philipp spricht auf WDR2 über den Heiligen Blasius

Die Duisburger Prämonstratenser-Pater Philipp Reichling spricht an den Sonntagen im Februar jeweils um 7.45 Uhr die „Hörmal“-Beiträge im Radio-Programm von WDR2.

Zum Auftakt beschäftigt er sich am 3. Februar mit dem Heiligen Blasius, dessen Festtag die katholische Kirche an diesem Tag feiert. Der Heilige Blasius wird als Schutz vor Halskrankheiten angerufen, weil er einst einen Jungen vor dem Ersticken durch eine Fischgräte bewahrt haben soll. Heute, so Pater Philipp mit Blick auf aktuelle Umwelt-Probleme, drohe den Menschen wohl weniger Gefahr durch Gräten als durch Plastik.

Weitere „Hörmal“-Termine von Pater Philipp sind am 10., 17. und 24. Februar. WDR2 ist im Ruhrgebiet über die Frequenz 99,2 und im Märkischen Sauerland über 93,5 Mhz zu empfangen. Außerdem gibt’s die „Hörmal“-Beiträge nach der Ausstrahlung zum Nachhören und –lesen auf der Internetseite "Kirche im WDR".

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse