Abgesagt: Musikalische Abendandacht im Dom mit Bratsche und Orgel

Bistum Essen

Gottesdienst am Mittwoch, 16. Dezember, um 19.30 Uhr mit Domkapitular Michael Dörnemann lädt zum Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie ein.

Die Veranstaltung ist abgesagt worden!

Corona-Regeln

Coronabedingt dürfen sich derzeit im Dom nur 65 Besucher gleichzeitig aufhalten. Der Zugang zum Gottesdienst ist durch die – barrierefrei erreichbare – Tür im Kreuzgang möglich. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist auch während des Gottesdienstes Pflicht.

Zusammen mit dem Berliner Bratschenprofessor Hartmut Rohde gestaltet Domorganist Sebastian Küchler-Blessing am Mittwoch, 16. Dezember, um 19.30 Uhr eine musikalische Abendandacht im Essener Dom. Unter der Leitung von Domkapitular Michael Dörnemann lädt der Gottesdienst dazu ein, den Blick auf das nahe Weihnachtsfest zu richten. Zudem soll das Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie die Andacht bestimmen.

Das ursprünglich für diesen Termin geplante Konzert „Dimension Domorgel IV“ mit Küchler-Blessing und Rohde entfällt und wird auf den Dezember 2021 verschoben.

Domorganist

Sebastian Küchler-Blessing

An St. Quintin 3
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse