Cityseelsorger Wolharn feiert Kar- und Ostertage als Gottesdienste im Radio und per Videokonferenz

Ostersonntag gemeinsamer ökumenischer Gottesdienst mit der evangelischen Pfarrerin Hanna Jacobs auf Radio Essen.

Ein ökumenischer Radio-Gottesdienst am Ostersonntag und mehrere Videokonferenz-Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen – dazu lädt der Cityseelsorger am Essener Dom, Pastor Bernd Wolharn, in diesem Jahr gemeinsam mit verschiedenen Partnern ein.

Gemeinsam mit der evangelischen Pfarrerin Hanna Jacobs (Gemeinde Bergerhausen / raumschiff.ruhr) lädt Wolharn am Ostersonntag um 8 Uhr zu einem ökumenischen Radio-Gottesdienst ein. Auf Radio Essen (102,2 Mhz oder im Livestream auf radioessen.de) feiern Jacobs und Wolharn gemeinsam das Fest der Auferstehung Jesu Christi. Für die Musik sorgen Pop-Kantor Chris Hees und das Essener Duo 2Flügel (Christina Brudereck und Benjamin Seipel). Ostern ist an diesen Tagen eine besondere Herausforderung, sagt Wolharn: „Für mich steht die Frage im Raum: Was heißt das Osterfest angesichts der Corona-Krise, die wir gerade gemeinsam durchmachen?“ Im Radio-Gottesdienst versuchen die beiden Pfarrer trotz aller Corona-Pandemie etwas von der Osterfreude zu vermitteln. Jacobs verspricht „eine große Osterfeier für die ganze Familie“. Das Glaubensfest via Radio mache „auch Menschen Freude, die sonst nicht in einen Gottesdienst gehen“, sagt die Pfarrerin. „Diese Osterfeier wird für alle verständlich, emotional und fröhlich“.

Vier Gottesdienste per Videokonferenz

Zu vier weiteren Gottesdiensten zwischen Gründonnerstag, 9., und Ostersonntag, 12. April, lädt Bernd Wolharn gemeinsam mit den beiden Essener Jesuiten-Patres Lutz Müller und Ludger Hillebrand in Form von Video-Konferenzen ein. Nach der Feier des letzten Abendmahls am Gründonnerstag um 19.30 Uhr feiern jeweils zwei der drei Priester gemeinsam mit ihrer Online-Gemeinde am Karfreitag um 15 Uhr das Leiden und Sterben Jesu Christi. Am Samstag laden sie um 20.30 Uhr zur Osternachtfeier – und am Sonntag um 6 Uhr zum Gottesdienst am Ostermorgen. Über die Videokonferenz können sich die Gläubigen jeweils auf unterschiedliche Weise an den Gottesdiensten beteiligen. Wer mitfeiern möchte, muss sich bis 12 Stunden vor Beginn jedes Gottesdienstes mit einer E-Mail anmelden. Als Antwort gibt es den kostenlosen Link und alle nötigen Informationen zur Teilnahm an der Videokonferenz.

Domvikar

Bernd Wolharn

An St. Quintin 3
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse