Pfarrer Gereon Alter spricht „Wort zum Sonntag“ vom Katholikentag

ARD schaltet am Samstag vor dem „Eurovision Song Contest“-Finale in Lissabon gegen 20.40 Uhr von der ESC-Party in Hamburg zum großen Glaubensfest nach Münster. Essener Pfarrer wendet sich in seinem Beitrag gegen Populismus und Diskriminierung.

Zwei Großereignisse, bei denen Buntheit und Vielfalt im Vordergrund stehen verbindet am Samstagabend, 12. Mai, das „Wort zum Sonntag“ in der ARD. Wenn kurz vor Beginn des „Eurovision Song Contest“-Finales in Lissabon ARD-Moderatorin Barbara Schöneberger von der ESC-Party in Hamburg gegen 20.40 Uhr zum Katholikentag nach Münster schaltet, wird sich der Essener Pfarrer GereonAlter melden. In seiner Kurzpredigt vom münsterschen Domplatz wird er dann zum Widerstand gegen jede Form von Diskriminierung und Populismus aufrufen – passend zu „Suche Frieden“, dem Motto des 101. Katholikentags, bei dem noch bis Sonntag zehntausende Menschen aus ganz Deutschland auch den Fragen nach mehr Frieden in der Gesellschaft nachgehen.

Für Pfarrer Alter sind sowohl der Katholikentag als auch der ESC in Verbindung mit dem „Wort zum Sonntag“ nichts Neues. Bereits mehrfach hat er den traditionsreichen Fernseh-Impuls sowohl von einem katholischen Glaubensfest als auch in Verbindung mit dem legendären Musik-Wettbewerb gesprochen.

Nach der Ausstrahlung in der ARD gibt es Alters Beitrag online unter www.daserste.de/wort.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse