Pfarrer Christian Olding kommt mit „Klartext bitte!“ ins Medienforum

Der mit seinen innovativen Gottesdiensten und seiner Video-Kolumne bekannt gewordene Priester aus Geldern ist am 19. November um 19.30 Uhr im Medienforum des Bistums Essen zu Gast. Olding liest aus „Klartext bitte! Glauben ohne Geschwätz“ und möchte mit den Gästen diskutieren.

Der Autor und Priester Christian Olding ist am Montag, 19. November, um 19.30 Uhr mit seinem Buch „Klartext bitte! Glauben ohne Geschwätz“ im Essener Medienforum zu Gast. Olding, der als charismatischer und dickköpfiger Rebell gilt, erzählt in seinem Buch seine eigene Glaubensgeschichte. Er beschreibt, wie der Suizid des Vaters seinen Glauben verändert hat, erzählt von seinem Weg mit Gott und präsentiert, wie man den eigenen Glauben im Alltag integrieren kann. Olding ist Pfarrer im niederrheinischen Geldern. Bundesweit bekannt wurde er mit seinen innovativen „veni!“-Gottesdiensten und seiner Video-Kolumne „Klartext“, mit der er regelmäßig auf dem Internetportal katholisch.de präsent ist.

In der Gesprächsreihe „Glanzende Aussichten“, des Medienforums präsentieren Autoren aktuelle Impulse zur Zukunft von Christentum und Kirche.

Die Lesung mit anschließendem Gespräch beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro, Karten gibt es im Vorverkauf beim Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, sowie unter Tel. 0201/ 2204-274 und – soweit nicht ausverkauft – an der Abendkasse.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse