von Thomas Rünker

Pater Philipp Reichling erinnert in WDR2 an den Mauerbau

Duisburger Priester spricht Radio-Beitrag am Sonntag, 13. August, um 7.45 Uhr.

In seinem Beitrag für die WDR2-Sendung „Hörmal“ erinnert der Duisburger Prämonstratenser-Pater Philipp Reichling am Sonntag, 13. August, an den Beginn des Berliner Mauerbaus vor 56 Jahren. Auch heute noch würden aus unterschiedlichen Ängsten heraus immer wieder Mauern errichtet, so Reichling. Er plädiert deshalb – nach einer Idee des Hamburger Künstlers Detlef Lemme – dafür: „Mauern niederlegen und Vertrauensvorschuss gewähren“.

Der Radiobeitrag läuft am Sonntag um 7.45 Uhr auf WDR2. Anschließend steht er auf der Internetseite "Kirche im WDR" zum Nachlesen und –hören bereit. (tr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse