Kurzführer zum Essener Dom erschienen

Kurze, prägnante Einführung in die Sehenswürdigkeiten der Domkirche

Ein neuer Kurzführer zu Kunstwerken und Architektur des Essener Doms ist erschienen. Auf zwölf Seiten beschreibt das Heft kurz und prägnant 15 Glanzpunkte unter den Sehenswürdigkeiten des Doms, angefangen bei der Goldenen Madonna aus dem 10. Jahrhundert – dem bedeutendsten Kunstwerk im Ruhrgebiet –über die imposante Architektur der Kirche bis hin zu den modernen Glasfenstern, die von zeitgenössischen Künstlern in den 1950er und 60er Jahren entworfen wurden. Auch die Anlagen rund um den Dom – Domhof, Atrium, Kreuzgang und Anbetungskirche – werden erklärt. Das Heft kostet einen Euro und kann im Foyer der Domschatzkammer erworben werden.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse