KKV lädt zu Podiumsdiskussion mit Elmar Brok ein

Der Essener Diözesanverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) lädt am Montag, 5. November, zum traditionellen Herbstforum ein. Über Populismus in Europa sprechen Referenten aus Politik, Recht und Wissenschaft.

Woran liegt es, dass populistische Strömungen in Europa zunehmend Einfluss gewinnen? Gibt es Parallelgesellschaften auch in elitären Kreisen? Darüber diskutieren am Montag, 5. November, der Politiker und Europaabgeordnete Elmar Brok (CDU), die Juristin Liane Bednarz und der Wissenschaftler Stephan Dreischer beim Herbstforum der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung. Unter dem Forums-Titel „Wider die Arroganz der Eliten – Europa im Griff des Populismus“ können anschließend auch die Zuhörer mit den Referenten über das Thema ins Gespräch kommen.

Das dreistündige Forum beginnt um 17 Uhr im Haus der Technik am Essener Hauptbahnhof. Anmeldungen sind bis Freitag, 2. November, unterTelefon 02368/695616 oder per E-Mail unter kkv-dv-essen@t-online.de möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse