von Ludger Klingeberg

Gute Noten für Die Wolfsburg

Akademie des Bistums Essen liegt bei Tagungshaus-Vergleich vorn

Die Katholische Akademie des Bistums Essen "Die Wolfsburg" erreicht mit ihrem Angebot Spitzenwerte. Das hat jetzt eine vergleichende Untersuchung ergeben. Im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz hatte die MDG Medien-Dienstleistungsgesellschaft in München deutschlandweit 20 kirchliche Gästehäuser geprüft.

Die Untersuchung hob das gute Preisniveau des Hauses und die kosteneffiziente Arbeitsweise hervor. War das Betriebsergebnis im Vergleich der Häuser mehrheitlich negativ, konnte die Wolfsburg im vergangenen Jahr ein positives Ergebnis vorweisen.

Punkten konnte die Wolfsburg dabei vor allem durch die große Anzahl gut ausgestatteter Einzel- und Doppelzimmer und Tagungsräume sowie die hohe Anzahl sowohl eigener Veranstaltungen als auch Gasttagungen. Bei der Anzahl der Gäste erreichte die Akademie mit rund 30.000 Besuchern im Jahr 2016 den höchsten Wert aller teilnehmenden Häuser.

Wolfsburg-Geschäftsführer Stephan Gill zeigt sich zufrieden: „Unser Haus steht gut da, und wir werden in den kommenden Jahren weiter daran arbeiten, eines der führenden Tagungshäuser in Deutschland zu bleiben“.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse