von Thomas Rünker

Bischof Wiesemann spricht im Essener Dom

Der Bischof von Speyer hält am Freitag, 31. März, eine Fastenpredigt in der Reihe „Alle sollen eins sein“.

Der Bischof von Speyer, Karl-Heinz Wiesemann, spricht am Freitag, 31. März, um 18.30 Uhr in der Reihe der Fastenpredigten im Essener Dom. Die Reihe steht unter der Überschrift „Alle sollen eins sein“ im Gedenken an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren.

Wiesemann wurde 1960 in Herford geboren. Seit 2007 leitet der frühere Paderborner Weihbischof das Bistum Speyer. In der Deutschen Bischofskonferenz ist Wiesemann Vorsitzender der Glaubenskommission und Mitglied der Ökumenekommission.

Nächster Gast im Rahmen der Fastenpredigten ist am Freitag, 7. April, die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse