Impuls: „Da kommt noch was Besseres…“

Dieser Glaubensimpuls führt uns in das Kolumbarium St. Pius in Bochum-Wattenscheid, eine Urnenbeisetzungsstätte.

Die Kirche St. Pius wurde 1956 errichtet. Seit November 2014 können dort Urnen beigesetzt werden.

Im Rahmen der trauerpastoralen Arbeit findet hier an jedem zweiten Sonntag im Monat ein Trauercafé statt, bei dem Besucherinnen und Besucher ihre Sorgen und Nöte, ihre Hoffnung und Zuversicht mit anderen austauschen können. Zum Ende eines jeden Trauercafés bereiten Mitglieder des Arbeitskreises Trauerpastoral einen kleinen Impuls vor, den sie den Gästen mit auf den Weg geben. Zum Beispiel diesen Impuls von Kristina Reftels - die Geschichte von der „Beerdigung mit der Gabel“… Elisabeth Hartmann-Kulla (Mitglied der Projektgruppe „Trauerpastorale Zentren“)