Festgottesdienste für Schutzpatronin des Bistums im Essener Dom

Domzeremoniar Michael Dörnemann und Domkapitular Kai Reinhold feiern am Donnerstag und Sonntag zwei Gottesdienste zu Ehren der Schutzpatronin des Bistums Essen, die im Dom in Form der Goldenen Madonna verehrt wird.

Am 8. Juli 1959 bestimmte Papst Johannes XXIII. die allerseligste Jungfrau Maria unter dem Titel „Mutter vom guten Rat“ zur Patronin des Bistums Essen. Unter diesem Namen wird im Essener Dom das Bildnis der „Goldenen Madonna“ verehrt, die als älteste Marienfigur der Welt gilt. Die mit Blattgold überzogene Holzfigur mit Jesus-Kind steht in einer eigenen Kapelle links neben dem Altar des Essener Doms.

Mit zwei Gottesdiensten wird die Schutzpatronin des Bistums Essen im Oktober gefeiert. Am eigentlichen Festtag, Donnerstag, 11. Oktober, feiert Domzeremoniar Michael Dörnemann um 17.30 Uhr ein Festhochamt im Dom. Am darauf folgenden Sonntag, 14. Oktober, feiert Domkapitular Kai Reinhold um 10 Uhr ein Kapitelsamt zu Ehren der Gottesmutter, das musikalisch von Kantor Harald Martini begleitet wird.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse