Gesprächskonzert zur Musik im Gottesdienst

Bei einer Veranstaltung der Bischöflichen Kirchenmusikschule am Sonntag, 14. Juni, in Bochum stellt die Freiburger Komponisten Barbara Kolberg ihre Lieder vor und diskutiert mit dem Publikum über Musik im Gottesdienst.

Bischöfliche Kirchenmusikschule spielt Stücke von Barbara Kolberg

„Wie klingt unser Glaube?“ – das ist das Motto eines Konzerts mit Diskussion, zu dem die Bischöfliche Kirchenmusikschule am Sonntag, 14. Juni, um 15 Uhr in die Kirche St. Augustinus im Bochumer Uniforum, Querenburger Höhe 286, einlädt. Teilnehmer einer Werkwoche der Kirchenmusikschule spielen bei diesem Gesprächskonzert Lieder der Freiburger Komponistin Barbara Kolberg und laden die Besucher zum Mitsingen ein. Zwischendurch diskutiert Kolberg mit der Theologin Siri Fuhrmann und dem Leiter der Bischöflichen Kirchenmusikschule Essen, Jörg Stephan Vogel, über aktuelle Trends in der musikalischen Gottesdienst-Gestaltung. Gerade das „Neue Geistliche Lied“ soll hier im Fokus stehen. Auch die Zuhörer sind eingeladen, mitzudiskutieren.

Das Programm endet um 18 Uhr mit einem musikalischen Abendlob, das Studierende der Kirchenmusikschule gestalten. (doh, api, tr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse