VOICES V - Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu Dir

Das fünfte Konzert der diesjährigen VOICES-Reihe wird von den Essener Domsingknaben gestaltet. Der Psalm "Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir", vertont in einer der ältestens erhaltenen Kantaten des Komponisten Johann Sebastian Bach steht im Mittelpunkt dieses Konzertes.


 
„De profundis clamavi ad te Domine“ (aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu Dir) – eine der ältesten erhaltenen Kantaten des Komponisten Johann Sebastian Bach steht im Mittelpunkt des VOICES V - Konzerts. Am 7. November ab 19.30 Uhr bieten junge Herren der Domsingknaben, die Choralschola der Domsingknaben und der Knaben-Kammerchor „Geistliche Chormusik für Männerchor“ im Essener Dom dar. Musikalische Meditationen zu Allerseelen werden präsentiert durch Werke von Johann Sebastian Bach, Jean Langlais, Johann Bach, Bruno Stein, Joseph Gabriel Rheinberger und Felix Mendelssohn (u.a.). Die Leitung hat Domkapellmeister Georg Sump. An den Orgeln: Kantor Gereon Georg.

Das letzte Konzert der diesjährigen VOICES-Reihe findet am 5. Dezember statt. Unter dem Titel „Rorate coeli“ wird der Mädchenchor am Essener Dom unter der Leitung von Professor Raimund Wippermann adventliche Musik von Mendelssohn, Brahms und Pärt präsentieren.

Die Konzertreihe wird von der Sparda-Bank West unterstützt. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende zur Förderung der vielfältigen Aufgaben der Essener Dommusik gebeten.

Nachwuchs gern gesehen
Die Chöre am Essener Dom sorgen durch ihren Gesang häufig für Gänsehaut bei Ihren Zuhörern. Wer Gefallen an ihrem vielfältigen Repertoire findet und es selbst einmal versuchen möchte, ist herzlich eingeladen, die Proben zu besuchen. Nachwuchssänger sind gern gesehen! Informationen unter http://www.dommusik-essen.de/. (ga)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse