VOICES III - Chormusik aus Amerika und England

Unter dem Motto "Hope, Faith, Life, Love" steht das dritte Konzert der Reihe VOICES, zu der die Essener Dommusik im Kulturhauptstadtjahr Ruhr.2010 am Mittwoch, 30. Juni, in den Essener Dom einlädt.

Konzertreihe der Essener Dommusik im Kulturhauptstadtjahr

Das dritte Konzert der Reihe "VOICES", zu der die Essener Dommusik im Kulturhauptstadtjahr Ruhr.2010 einlädt,  bietet Chormusik aus Amerika und England. Unter dem Motto "Hope, Faith, Life, Love"  singt der Kammerchor "modus novus" unter Leitung von Professor Fritz ter Wey Werke von Benjamin Britten (1913-1976), Vic Nees (*1936), Eric Whitacre (*1971), Ralph Vaughan-Williams (1872-1958) und Leonard Bernstein (1918-1990). Neben dem Chor singen Marian Fricke (Kanbenalt) und Volker Hanisch (Tenor); die Chorsoli haben übernommen Angelika Küpper, Marina Szudra, Martina van Puymbroek, Astrid Ruckebier, Christian Bardischewski und Thomas Stiefeling. Die Orgel spielt Jan Crooenenbroeck, die Harfe Mathis Koch und das Schlagzeug Mark Bessonov.

Der modus novus chor wurde 1988 von Fritz ter Wey gemeinsam mit ambitionierten Sängerinnen und Sängern gegründet und umfasst heute etwa 30 aktive Mitglieder. Der musikalische Schwerpunkt des Chores liegt in der weltlichen und geistlichen A-cappella-Chormusik der klassischen Moderne des 20. Jahrhunderts. Aber auch Werke früherer Epochen, besonders der Romantik, sind im Repertoire des Kammerchores vorhanden.

VOICES III beginnt am Mittwoch, 30. Juni, um 19.30 Uhr im Essener Dom. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende zur Förderung der vielfältigen Aktivitäten der Essener Dommusik gebeten.

Drei Konzerte der Reihe VOICES stehen noch auf dem Programm:

Mittwoch, 29. September, 19.30 Uhr
VOICES IV: Chormusik aus Skandinavien
Mariakören Västerås/Schweden

Mittwoch, 27. Oktober, 19.30 Uhr
VOICES V: Virtuose Chormusik für Frauenchor
Mädchenchor Hannover

Mittwoch, 24. November, 19.30 Uhr
VOICES VI: Cantate Domino canticum novum
4-8stimmige Chorwerke a cappella
Essener Domsingknaben
(mi)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse