Valentin Thurn und Stefan Kreutzberger lesen im Medienforum

Die Autoren Valentin Thurn und Stefan Kreutzberger sind am Dienstag, 8. Mai, 19.30 Uhr, zu Gast im Medienforum des Bistums Essen. Dort lesen sie aus ihrem Buch „Die Essensvernichter – Warum die Hälfte aller Lebensmittel im Müll landet und wer dafür verantwortlich ist“.

Die Autoren Valentin Thurn und Stefan Kreutzberger sind am Dienstag, 8. Mai, 19.30 Uhr, zu Gast im Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, Essen-Mitte. Dort lesen sie aus ihrem Buch „Die Essensvernichter – Warum die Hälfte aller Lebensmittel im Müll landet und wer dafür verantwortlich ist“.

Rund die Hälfte der Lebensmittel – bis zu 20 Millionen Tonnen allein in Deutschland - landet im Müll. Das Meiste schon auf dem Weg vom Acker in den Laden, bevor es überhaupt unseren Esstisch erreicht: jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das Buch enthält viele Anregungen, wie jeder Einzelne umsteuern kann: durch regionale Einkaufsgemeinschaften etwa, die Bauern und Kunden direkt zusammenbringen, oder eine gesunde Küche, die sich auf das Verarbeiten von Resten versteht. Aber auch durch Verbraucherdruck auf Supermärkte, Waren kurz vor Ablauf billiger zu verkaufen oder zu verschenken.

Karten für die Lesung sind im Vorverkauf im Medienforum, Tel. 0201/2204-274 und, sofern nicht ausverkauft, an der Abendkasse für 10,00 Euro erhältlich. (ms)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse