„Sehr cool hier“

Schüler des Mariengymnasiums Werden besuchen mit ihren brasilianischen Gästen den Katholikentag in Leipzig

Das bischöfliche Mariengymnasium Essen-Werden ist mit einer kleinen Schülergruppe und deren Gastschülern aus dem Partnerprojekt SERPAF in Brasilien beim Katholikentag in Leipzig vertreten. Damit die portugiesisch-sprachigen Gäste auch auf ihre Kosten kommen, besucht Schulseelsorger Gregor Lauenburger mit der Gruppe vor allem die Mitmach-Angebote der Jugendkirche und am Donnerstagabend die Musikbühne der katholischen Hilfsorganisationen, wo Bands aus aller Welt für Stimmung sorgen. „Besonders interessieren die Jugendlichen sich auch für die Info-Stände zum Fairen Handel in der Kirchenmeile“, berichtet Lauenburger. Samantha (16) ist erstmals beim Katholikentag: „Ich habe mir vorher nicht vorgestellt, dass wir hier so viel Spaß haben werden“, sagt sie, „es ist ganz einfach, hier viele neue Leute kennenzulernen.“ Camila (17) aus Brasilien ist beeindruckt, mit welcher Freude die Menschen in Leipzig ihre Religion präsentieren. Und Simon (16) ist am Adveniat-Stand auf das Laufband gestiegen und hat für einen guten Zweck allerhand Kilometer zurückgelegt.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse