Ruth Schweikert liest aus ,,Wie wir älter werden“

Die Schriftstellerin aus der Schweiz liest am Donnerstag, 14. April 2016, um 19.30 Uhr im Medienforum des Bistums Essen aus ihrem neuen Buch.

Älter werden ist eine schwierige Sache – darum geht es in Ruth Schweikerts Roman „Wie wir älter werden“. Am Donnerstag, 14. April 2016, liest Schweikert um 19.30 Uhr im Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, aus ihrem neuen Buch. Anschließend steht sie zum Gespräch bereit.

Schweikert betrachtet in ihrem Roman aus verschiedenen Perspektiven das Älterwerden dreier Generationen. Dabei spielt die Liebe eine große Rolle. Die 1964 in Lörrach geborene Ruth Schweikert lebt heute in der Schweiz und ist als Schriftstellerin und Theaterautorin tätig. Zuletzt erschien 2005 ihr Roman „Ohio“.

Lesung und Gespräch mit Ruth Schweikert sind Teil der Reihe „BücherLeben“. Bei diesen Veranstaltungen lädt das Medienforum Autorinnen und Autoren der modernen Gegenwartsliteratur ein. Im Gespräch mit ihnen soll die Frage im Zentrum, wie das Lesen das eigene Leben beeinflusst. Am Donnerstag, 14. April, lädt das Medienforum in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung ein. Einlass ist ab 19 Uhr, die Karten sind im Vorverkauf für 12 Euro und an der Abendkasse erhältlich.

Medienforum des Bistums Essens

Zwölfling 14
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse