„Rock-Oratorium“ in Essener Kirche Christi-Himmelfahrt

In der Essener Kirche Christi-Himmelfahrt wird am Sonntag, 8. Mai, das Rock-Oratorium "Emmaus" aufgeführt. Insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene sollen durch das Werk von Thomas Gabriel angesprochen werden.

In der Kirche Christi-Himmelfahrt in Essen-Fischlaken (Lürsweg 43) wird am Sonntag, 8. Mai, um 17 Uhr das Rock-Oratorium "Emmaus" aufgeführt. Die österliche Musikvorstellung des Komponisten Thomas Gabriel, der gebürtig aus Essen stammt, richtet sich an Jugendliche und jung(geblieben)e Erwachsene. Bei der Aufführung singt der erweiterte Junge Chor von St. Ludgerus, Essen-Werden, der von Solisten, Orchester und Band begleitet wird.

Ausgangspunkt für das Oratorium ist die biblische Geschichte, die der Evangelist Lukas überliefert: Zwei der Jünger Jesu machen sich, erschüttert von den Ereignissen um die Kreuzigung ihres Herrn, auf den Weg zum Dorf Emmaus. Unterwegs begegnet ihnen Jesus, den sie aber zunächst nicht erkennen. Erst als er ihnen die Schrift deutet und das Brot bricht, wissen sie, dass er der Auferstandene ist. Thomas Gabriel hat diese biblische Erzählung durch unterschiedliche Musikstile passend vertont.

Alle Interessierten sind dazu eingeladen, der musikalischen Interpretation der Emmaus-Geschichte beizuwohnen. Der Eintritt für die Aufführung kostet 10 Euro, für Schüler und Studenten ermäßigt 7 Euro. Die Karten sind im Vorverkauf ab Montag, 2. Mai, im Pfarramt Christi-Himmelfahrt, Lürsweg 43a, und im Essen-Werdener Schuhhaus Bohnen, Heckstraße 11, erhältlich. An der Abendkasse können Restkarten gekauft werden. (tmg)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse