Priester im Bistum Essen wählen neuen Priesterrat

Zehn Geistliche beraten Bischof Overbeck bei der Leitung der Diözese. Das Gremium wurde für fünf Jahre gewählt.

Zehn Geistliche beraten Bischof Overbeck in der Leitung der Diözese

Die Priester im Bistum Essen haben für die Dauer von fünf Jahren zehn Vertreter in den Priesterrat gewählt. In dieser Funktion unterstützen sie den Bischof bei der Leitung der Diözese, beraten ihn in Fragen der Seelsorge und in den Angelegenheiten der Priesterschaft. Folgende zehn Kandidaten sind bis zum Jahr 2020 im Senat des Bischofs tätig:

·         Pastor Hermann-Josef Brandt, St. Peter und Paul Duisburg-Huckingen

·         Pastor Matthias Feldmann, St. Pankratius Oberhausen

·         Pastor Rainer Hesse, St. Hedwig Essen-Altenessen

·         Spiritual Dr. Klaus Kleffner

·         Pastor Thomas Köster, Liebfrauen Bochum-Linden

·         Pastor Hans-Ulrich Neikes, Herz Jesu Essen-Burgaltendorf

·         Pastor Hans-Jürgen Vogel, St. Clemens Oberhausen

·         Propst Christoph Wichmann, St. Pankratius Oberhausen-Oberfeld

·         Pastor Stefan Wiesel, Jugendkirche Tabgha Oberhausen

·         Pfarrer P. Andreas Wüller OCist, Klosterpfarrei St. Marien Bochum-Stiepel

Als geborene Mitglieder werden dem neuen Priesterrat zusätzlich angehören:

·         Weihbischof Ludger Schepers

·         Weihbischof Wilhelm Zimmermann

·         Generalvikar Msgr. Klaus Pfeffer

·         Domkapitular Dr. Michael Dörnemann

·         Domvikar Dr. Kai Reinhold  

Hinzu kommt ein Vertreter aus dem Ordensrat. Sechs weitere Mitglieder können gemäß Wahlordnung vom Bischof berufen werden. Sobald dies geschehen ist, werden auch ihre Namen veröffentlicht. Zu seiner konstituierenden Sitzung trifft sich der Priesterrat im März 2016. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse