Prälat Johannes Knoblauch feiert 40-jähriges Priesterjubiläum

Seit vier Jahrzehnten ist Johannes Knoblauch Priester im Bistum Essen. Am Sonntag, 26. August, feiert der Pfarrer an St. Elisabeth und Hl. Kreuz in Bottrop sein 40-jähriges Jubiläum.

Sein 40-jähriges Priesterjubiläum feiert Prälat Johannes Knoblauch aus der Gemeinde St. Elisabeth in Bottrop am Sonntag, 26. August. Im Anschluss an den Gemeindegottesdienst, der um 10.00 Uhr beginnt, besteht die Möglichkeit Glückwünsche und Grüße an den Jubilar zu übermitteln.

Knoblauch wurde 1943 in Bottrop geboren und trat dort 1972 seine erste Stelle als Kaplan in der Gemeinde St. Ludgerus an. Nach einer kurzen Zwischenstation als Kaplan in Essen-Fronhausen setzte er seine Laufbahn unter anderem in den Bottroper Kirchengemeinden St. Matthias, St. Antonius und Hl. Kreuz fort. Heute ist er als Pfarrer an der Gemeinde St. Elisabeth und Hl. Kreuz in der Propstpfarrei St. Cyriakus in Bottrop tätig.

2002 wurde Johannes Knoblauch zum Stadtdechanten gewählt und 2007 zum Prälaten ernannt. In dieser Funktion setzte er unter anderem die Umstrukturierungen im Bistum Essen auf Dekanatsebene um. „Diese Zeit zählt für mich zu den schwersten als Priester“, erinnert sich Johannes Knoblauch. In der Zukunft der Katholischen Kirche sehe er große Aufgaben. „Das Miteinander von Kirche und Gesellschaft ist heute nicht mehr selbstverständlich. Aber die Erwartungen der Menschen an Glaube und Kirche als moralische Institution sind nicht weniger geworden“, betont der Prälat. Er selber sehe seine Zukunft als Gemeindepastor in Elisabeth und Hl. Kreuz, so der Jubilar. (ms)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse