Papst Franziskus beruft Bischof Overbeck erneut in Lateinamerika-Kommission

Aufgabe der Kommission ist es, die lateinamerikanische Kirche in Fragen der Seelsorge und Lehre zu beraten.

Aufgabe der Kommission ist  es, die lateinamerikanische Kirche in Fragen der Seelsorge und Lehre zu beraten.

Den Essener Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat Papst Franziskus für weitere fünf Jahre zum Mitglied der Päpstlichen Kommission für Lateinamerika berufen. Dies bestätigte der Leiter der Kommission, der kanadische Kardinal Marc Quellet. Die Kommission wurde 1958 von Papst Pius XII. eingerichtet. Sie berät die Bischöfe der lateinamerikanischen Kirche in seelsorgerlichen und lehramtlichen Fragen und koordiniert deren Kontakte zum Heiligen Stuhl. Bischof Overbeck gehört der Kommission seit dem Jahr 2010 an und ist seither auch Vorsitzender von Adveniat, dem Lateinamerika-Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse