Ordensreferenten: Sprecherteam kommt aus dem Ruhrbistum

Bei der überdiözesanen Arbeitstagung der Ordensreferenten und -referentinnen wurden Weihbischof Ludger Schepers und Marie-Luise Langwald für drei Jahre zum Sprecherteam gewählt.

Weihbischof Schepers und Marie-Luise Langwald wurden gewählt

Während der überdiözesanen Arbeitstagung der Ordensreferenten und -referentinnen wurden Weihbischof Ludger Schepers, Bischofsvikar für Weltkirche, Mission, Orden und Geistliche Gemeinschaften im Bistum Essen, und Marie-Luise Langwald, Referentin für Orden und Geistliche Gemeinschaften im Bistum Essen, für drei Jahre als Sprecherteam gewählt.

Die Arbeitstagung, zu der Mitarbeitende aller deutschen Bistümer eingeladen waren, diente der gegenseitigen Information und dem Erfahrungsaustausch sowie der Erörterung der künftigen Arbeit im jeweiligen Aufgabenbereich auf diözesaner und überdiözesaner Ebene.

Bei der diesjährigen Tagung standen die Arbeit mit Ordenspriestern anderer Muttersprachen auf der Tagesordnung, das „Jahr der Orden“, die Unterstützung kleiner werdender Gemeinschaften und die rechtlichen Fragen beim Einsatz indischer Ordensfrauen. Die beiden letztgenannten Themen werden bei der Jahrestagung 2016 vertiefend behandelt werden

Die Aufgaben des Sprecherteams, das nach der Verabschiedung einer neuen Ordnung erstmals in dieser Weise gewählt wurde, sind vor allem die Vorbereitung und Durchführung der jährlichen Arbeitstagung der Ordensreferentinnen und -referenten, die Vernetzung der Ordensreferate der Bistümer und die Kontakte zur Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK), zur Vereinigung Katholischer Orden zur Förderung internationaler Solidarität e.V. (VKO) und zur Deutschen Bischofskonferenz (DBK).(ml, ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse