Noch freie Plätze in der Kirchenmusikschule

Sieben erfolgreiche Abschlüsse der Kirchenmusikausbildung. Anmeldungen für die Aufbauschulung "Chorleitung", den C-Kurs und die Kinderchorschulung werden noch entgegen genommen.

Sieben erfolgreiche Abschlüsse der Kirchenmusikausbildung

Zum neuen Studienjahr der Bischöflichen Kirchenmusikschule können sich Kurzentschlossene noch für den neuen C-Kurs, die Aufbauschulung „Chorleitung“ und die Kinderchorschulung anmelden. Zum Auftakt des Studienjahres konnte Jörg Stephan Vogel, Leiter der bischöflichen Kirchenmusikschule, bereits zahlreiche neue Studierende begrüßen. Zehn junge Leute haben sich dabei für die C-Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker  und sechs für die Teilbereichsschulung Kinderchorleitung entschieden. Die Kirchenmusikschule bietet zudem für den nebenberuflichen und ehrenamtlichen kirchenmusikalischen Dienst spezielle Aufbauschulungen über den Zeitraum von anderthalb Jahren an, in denen sich die Kursteilnehmer mit ihren Dozenten zu monatlichen Studientagen in der Kirchenmusikschule treffen. Nach dem Themenschwerpunkt Gospelchorschulung folgt nun eine neue Aufbauschulung "Chorleitung". Betreut wird diese von einem renommierten Dozenten, Domkantor Matthias Bartsch aus Mainz.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung freuen sich derweil sieben Kirchenmusiker aus dem Ruhrgebiet auf ihren Einsatz in den Kirchengemeinden und damit auf spannende Aufgabenfelder, die mit Chören, Kinderchören und an der Orgel auf sie warten. Unter ihnen sind Marco Küppers (Essen), Hannah Kreibich (Oberhausen), Jans Apolinarski (Essen), Tomislav Barbaric (Gelsenkirchen) und Matthias Müller (Gladbeck). Weitere Auskünfte zu den Ausbildungsgängen sind erhältlich unter Kirchenmusikschule@bistum-essen.de. (cs)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse