Neue Herausforderungen nach 26 Jahren Bistum

Nach langjähriger Tätigkeit verlässt Günther Eilers das Bischöfliche Generalvikariat und stellt sich neuen Herausforderungen als Personal- und Organisationsentwickler.


Günther Eilers im Generalvikariat verabschiedet

Nach 26-jähriger Tätigkeit ist Günther Eilers aus dem Dienst im Bischöflichen Generalvikariat Essen verabschiedet worden. Eilers war als Referent für Personalpolitik tätig und wird sich neuen beruflichen Herausforderungen als Personal- und Organisationsentwickler stellen.

In einer kurzweiligen Feierstunde erinnerten nun ehemalige Kollegen und Weggefährten an die zahlreichen Tätigkeitsfelder und Aufgaben des Esseners. So war Eilers zuletzt nach langjähriger Tätigkeit im Dezernat Seelsorge im Dezernat Personal tätig. Hier war er maßgeblich an der Einführung der Personalentwicklung im Bistum beteiligt und trug so einen großen Teil zur zukunftsfähigen Ausrichtung des Bistums bei. Eilers war zudem lange Jahre als Geschäftsführer des Diözesanrates der katholischen Frauen und Männer im Bistum Essen tätig.

Viele im Ruhrbistum werden die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Günther Eilers vermissen und wünschen ihm einen guten Start in die neue berufliche Zukunft. (ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse