Neue Erlebnisausstellung in der Jugendkirche TABGHA

In der Fastenzeit 2015 können sich Besucher in der Jugendkirche Tabgha in Oberhausen in der Erlebnisausstellung "Kenosis" mit Fotografien von Jugendlichen auseinandersetzen. Im Fokus dieser Aufnahmen standen winzige Eisenbahnfiguren.

„Kenosis“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „aus sich herausgehen“. Die Jugendkirche TABGHA in Oberhausen ist diesem Wort gefolgt und hat sich mit Schulklassen und Jugendgruppen mit dem Thema „Kenosis“ auseinandergesetzt. Dabei haben junge Menschen an ganz unterschiedlichen Orten Fotos mit H0 Figuren, kleinen Figuren aus dem Modelleisenbahnbereich, gemacht. Durch diese Bilder entdeckten die Jugendlichen sich, ihre Gruppe und auch ihre gewohnte Umgebung aus einer ganz anderen Perspektive. Diese Fotos sind nun Teil einer neuen Erlebnisausstellung „Kenosis – Mensch sein. Mensch werden.“

Durch die einmaligen Bilder können Besucher nun den Entdeckungen der Jugendlichen folgen. Die Erlebnisausstellung bietet die Möglichkeit, Sinne zu schärfen, Aufmerksamkeit zu schulen und Dinge aus einer ganz neuen Perspektive wahrzunehmen.

Wer dieser Spur folgen möchte, kann die Erlebnisausstellung in der Fastenzeit 2015, vom 22. Februar bis 29. März 2015 in der Jugendkirche Tabgha, Fichtestraße 17, 46149 Oberhausen besuchen. Konkrete Terminanfragen für Gruppen wie Einzelpersonen richten Sie bitte an: Daniela Kolbeck, Jugendreferentin in der Jugendkirche TABGHA, unter der E-Mail: danny@jugendkirche-oberhausen.de. (ja, tabgha)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse