Namen und Daten

Pastor Bernhardt Alshut, Schwester Bronislawa Swieczko, Pater Zbigniew Czerniak, Pater Leszek Trojanowski, Pater Leszek Tokarzewski, Kaplan Christian Schulte, Diakon Stephan Koch, Kaplan Albert Akohin, Pastor P. Robert Terliesner, Pater Robert Rogoza, Martina Melles, Pater Konrad Schlattmann, Jutta Schneider,

Pastor Bernhardt Alshut wurde zum 31. Juli 2014 von seinem Amt als Pastor im besonderen  Dienst in der Pfarrei St. Antonius in Essen und der Beauftragung diesen Dienst in der Gemeinde St. Elisabeth in Essen-Frohnhausen auszuüben, entpflichtet. Ernannt zum 01. August 2014 als Pastor im besonderen Dienst der Pfarrei St. Peter und Paul in Witten-Sprockhövel-Wetter.


Schwester Bronislawa Swieczko, MChr wurde zum 31. August 2014 von der Ernennung im pastoralen Dienst der Pfarrei St. Norbert in Duisburg Bochum und von der Beauftragung schwerpunktmäßig in der Seelsorge für die polnischsprachigen Katholiken in den Stadtdekanaten Duisburg und Oberhausen den Dienst auszuüben, entpflichtet. Zum 01. September 2014 erfolgte die Ernennung zum pastoralen Dienst an der Propsteipfarrei St. Peter und Paul in Bochum und beauftragt, diesen Dienst schwerpunktmäßig in der Seelsorge für die polnischsprachigen Katholiken der Stadtdekanate Bochum, Bottrop, Gladbeck, Gelsenkirchen und dem Kreisdekanat Hattingen - Schwelm auszuüben.


Pater Zbigniew Czerniak, SChr wurde zum 14. September 2014 von seinem Amt als vicarius paroecialis mit dem Titel Kaplan der Pfarrei St. Antonius in Essen und seiner Aufgabe der Seelsorge für die polnischsprachigen Katholiken in den Stadtdekanaten Essen und Mülheim, entpflichtet.


Pater Leszek Trojanowski, SChr wurde zum 15. September 2014 zum Amt als vicarius paroecialis mit dem Titel Kaplan der Pfarrei St. Antonius in Essen ernannt und mit der Aufgabe der Seelsorge für die polnischsprachigen Katholiken in den Stadtdekanaten Essen und Mülheim beauftragt.


Pater Leszek Tokarzewski, SChr wurde zum 15. September 2014 zum Amt als vicarius paroecialis mit dem Titel Kaplan der Pfarrei St. Antonius in Essen ernannt und mit der Aufgabe der Seelsorge für die polnischsprachigen Katholiken in den Stadtdekanaten Essen und Mülheim beauftragt.


Kaplan Christian Schulte wurde zum 30. September von seinem Amt als vicarius paroecialis mit dem Titel Kaplan der Pfarrei St. Mariae Geburt in Mülheim entpflichtet. Ernannt zum 01. Oktober 2014 als vicarius paroecialis mit dem Titel Pastor der Pfarrei Liebfrauen in Duisburg und mit der eigenverantwortlichen Wahrnehmung der Seelsorge in den Gemeinden St. Gabriel und St. Ludger in Duisburg-Neudorf beauftragt.


Diakon Stephan Koch wurde zum 30. September 2014 von seiner Beauftragung als Diakon im Zivilberuf in der Pfarrei Liebfrauen in Duisburg bestätigt. Mit Wirkung vom 01. Oktober 2014 wurde er beauftragt als Diakon im Zivilberuf schwerpunktmäßig in den Gemeinden St. Gabriel und St. Ludger in Duisburg-Neudorf tätig zu sein.


Kaplan Albert Akohin
wurde zum 30. September von seiner Aufgabe als vicarius paroecialis mit dem Titel Kaplan der Propsteipfarrei St. Pankratius in Oberhausen entpflichtet. Ernannt zum 01. Oktober 2014 als vicarius paroecialis mit dem Titel Kaplan der Pfarrei St. Laurentius in Plettenberg-Herscheid und mit der schwerpunktmäßigen Wahrnehmung der Seelsorge in der Gemeinde St. Laurentius in Plettenberg beauftragt.


Pastor P. Robert Terliesner, OMI wurde zum 01. Oktober 2014 als vicarius paroecialis mit dem Titel Pastor der Propsteipfarrei  St. Augustinus in Gelsenkirchen ernannt und mit der eigenverantwortlichen Wahrnehmung der Seelsorge in den Gemeinden Hl. Familie in Gelsenkirchen-Bulmke und Herz-Jesu in Gelsenkirchen-Hüllen beauftragt.


Pater Robert Rogoza, OFMConv wurde als vicarius paroecialis mit dem Titel Kaplan der Propsteipfarrei  St. Augustinus in Gelsenkirchen bestätigt und zum 30. September 2014 von seiner Beauftragung der seelsorgerischen Arbeit in der Gemeinde St. Josef in Gelsenkirchen entpflichtet. Mit Wirkung zum 01. Oktober 2014 erfolgte die Beauftragung in den Gemeinden Hl. Familie in Gelsenkirchen-Bulmke und Herz-Jesu in Gelsenkirchen-Hüllen zu arbeiten.


Frau Martina Melles wurde zum 30. September 2014 von ihrer Aufgabe als Gemeindeassistentin an der Pfarrei St. Joseph in Bottrop entpflichtet. Ernannt zum 01. Oktober 2014 als Gemeindeassistentin an der Propsteipfarrei St. Augustinus in Gelsenkirchen-Buer und beauftragt in den Gemeinden Hl. Familie in Gelsenkirchen-Bulmke und Herz-Jesu in Gelsenkirchen-Hüllen schwerpunktmäßig zu arbeiten.


Pater Konrad Schlattmann, OFMConv
wurde mit Wirkung zum 01. Oktober 2014 als vicarius paroecialis mit dem Titel Kaplan der Propsteipfarrei  St. Augustinus in Gelsenkirchen ernannt.


Frau Jutta Schneider wurde mit Wirkung zum 30. September 2014 mit der Tätigkeit in der Gemeinde St. Johannes in Bochum-Wiemelhausen bestätigt. Mit Wirkung zum 01. Oktober 2014 erfolgte zusätzlich die Beauftragung der Tätigkeit im Hospiz St. Hildegard e. V., in Bochum-Wiemelhausen.



Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse