Mülheimer Kirchenmusiker gestaltet „Sommerliche Orgelkonzerte“

Am Montag, 20. Juli, beginnt die dritte Staffel der "Sommerlichen Orgelkonzerte" in St. Urbanus, Gelsenkirchen-Buer. Interpret ist Jens-Christian Vogel, Kantor an St. Mariae Geburt in Mülheim.

Dritte Staffel beginnt am Montag, 20. Juli, in Gelsenkirchen-Buer

Zwei große Werke der Orgelliteratur erwarten die Zuhörer bei der dritten Staffel der „Sommerlichen Orgelkonzerte“. Jens-Christian Vogel, Kantor an St. Mariae Geburt in Mülheim, spielt die Sonate für Orgel c-Moll „Der 94. Psalm“ von Julius Reubke (1834-1858) und die Symphonie – Passion op. 23 von Marcel Dupré (1886-1971).

Das erste Konzert der dritten Staffel findet am Montag, 20. Juli, in St. Urbanus, Gelsenkirchen-Buer (St.-Urbanus-Kirchplatz) statt, die weiteren am Mittwoch, 22. Juli, in der Basilika St. Ludgerus in Essen-Werden (Brückstraße) und am Freitag, 24. Juli, in Liebfrauen, Bottrop-Eigen (Nordring). Beginn ist jeweils 20 Uhr.

Der Eintritt zu den „Sommerlichen Orgelkonzerten“ ist wie in den vergangenen Jahren frei. Es wird um eine Spende gebeten. Weitere Informationen beim Bischöflichen Generalvikariat Essen, Fachstelle für Kirchenmusik, Telefon 0201/2204-623 oder –509, e-mail: abteilung.kirchenmusik@bistum-essen.de
(mi)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse