Michael Janßen bleibt Stadtdechant in Mülheim

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat den Pfarrer der Pfarrei St. Mariae Geburt für weitere sechs Jahre zum Mülheimer Stadtdechanten ernannt. Zuvor hatte die Mülheimer Stadtkonferenz ein entsprechendes Votum abgegeben.

Ruhrbischof ernennt Pfarrer von St. Mariae Geburt für weitere sechs Jahre

Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat den Pfarrer der Mülheimer Innenstadt-Pfarrei St. Mariae Geburt, Michael Janßen, erneut zum Stadtdechanten für Mülheim ernannt. Damit berücksichtigt Overbeck ein entsprechendes Votum der erweiterten Mülheimer Stadtkonferenz. In dieser Konferenz kommen Laien und Priester als Vertreter der katholischen Pfarreien, Verbände und Einrichtungen der Stadt zusammen. Janßen wird damit sechs weitere Jahre lang in Mülheim die katholische Kirche in der Öffentlichkeit vertreten.

Der 1960 in Oberhausen geborene Janßen wurde 1985 zum Priester geweiht. Nach mehreren Jahren als Kaplan in Oberhausen Sterkrade (St. Joseph) und Mülheim (St. Mariä Geburt) wurde er 1992 Pfarrer in Bochum-Altenbochum (Liebfrauen). 2004 kehrte er als Pfarrer nach St. Mariä Geburt in Mülheim zurück. Dort ist er seit 2008 auch Stadtdechant. (tr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse