„Meine Hand für Haiti“

Rund 1400 Euro erbrachte eine Solidaritätsaktion des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF) Essen-Mitte für die Erdbebenopfer in Haiti.

SKF-Aktion erbrachte 1.400 Euro für Straßenkinderprojekt 

Über Haiti und das Schicksal der Opfer des verheerenden Erdbebens redet kaum einer mehr. Doch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF) Essen-Mitte haben die Menschen auf der Karibikinsel nicht vergessen und organisierten kürzlich eine Solidaritätsaktion für die Erdebenenopfer. „Meine Hand für Haiti“ hieß das Motto der Initiative, der sich das Kulturzentrum GREND und vier Essener Bands (78 Twins, Marilyn’s Army, The Bong, Phrazegamblers) anschlossen. Rund 1400 Euro wurden gespendet. Das Geld ist für den Wiederaufbau des Straßenkinderprojektes „Lakay“ der Salesianer Don Boscos auf Haiti bestimmt.

„Mensch toll, dass es so gut gelaufen ist“, freut sich Nelson Penedo, Mitarbeiter der Don Bosco Mission. Am Donnerstag, 29. April, 14.00 Uhr, wird er die Spende in der Zentrale des SKF, Dammannstraße 32-38, entgegennehmen. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse