Markus Potthoff bei "Kirche in WDR..."

Vom 4. bis 9. Juli spricht Markus Potthoff, Essen, die "Morgenandachten" in der Reihe "Kirche in WDR...".

"Es ist schwer, katholisch zu sein!" - "Kennen Sie Johnny Cash?" - "Kennen Sie das Buch 'Nichts'....?" - "Methusalem soll angeblich 969 Jahre alt geworden sein" - "Unser Gesundheitswesen steht vor wichtigen Herausforderungen" - "Menschen, die Aufsehen erregt haben". Das sind die Themen, die Markus Potthoff, Essen, in der Sendung "Kirche in WDR..." in der Woche vom 4. bis 9. Juli anspricht. Die Beiträge werden ausgestrahlt in WDR 2 um 5.55 Uhr (samstags 6.20 Uhr), WDR 3 um 7.50 Uhr (mit Choral), WDR 4 um 8.55 Uhr und in WDR 5 um 6.55 Uhr.

Die Manuskripte der Beiträge sind nach der Sendung erhältlich über das Internet unter www.katholisches-rundfunkreferat.de oder über e-mail: info@katholisches-rundfunkreferat.de
(mi)
 

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse