Lichtmess-Gottesdienst im Essener Dom

Am 2. Februar feiert die Katholische Kirche "Mariä Lichtmess". Der feierliche Gottesdienst mit Kerzenweihe und Lichterprozession im Essener Dom beginnt um 18.30 Uhr. Im Anschluss können die Gläubigen den Blasius-Segen empfangen.



Am Samstag, 2. Februar, feiert die Katholische Kirche das Fest der Darstellung des Herrn, im Volksmund als "Maria Lichtmess" bekannt. Der feierliche Gottesdienst mit Kerzenweihe und Lichterprozession im Essener Dom beginnt um 18.30 Uhr. Zelebrant ist Weihbischof Franz Vorrath. Musikalisch gestaltet wird das Pontifikalamt von den Essener Domsingknaben unter Leitung von Domkapellmeister Georg Sump. Michael Praetorius „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ und Joachim Denhoffs „Morgenstern der finstern Nacht“ stehen unter anderem auf dem Liedplan des Chores. Im Anschluss an den Gottesdienst wird der Blasiussegen (3. Februar, Festtag des heiligen Blasius) erteilt. (ms)


Stichwort: Mariä Lichtmess

Stichwort: Blasius Segen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse