„Kulturen erleben“

Ein Jugendgottesdienst und ein Chor-Konzert - das sind zwei Projekte, mit denen sich das Bistum Essen an der „Interkulturellen Woche“ 2012 beteiligt. Die Aktion findet bundesweit vom 23. – 29. September unter dem Motto „Herzlich willkommen – wer immer Du bist“ statt.

Projekte zur „Internationalen Woche“

Mit einem Jugendgottesdienst und einem Chor-Konzert beteiligt sich das Bistum Essen an der "Interkulturellen Woche" 2012, die bundesweit vom 23. bis zum 29. September unter dem Motto "Herzlich Willkommen - wer immer Du bist" stattfindet.

Pünktlich zum Auftakt der deutschlandweiten Aktion wird es am Sonntag, 23. September, 11.30 Uhr, in der Gemeinde St. Joseph und Medardus in Lüdenscheid einen Jugendgottesdienst unter dem Motto „Passtscho“ geben. Im Rahmen des Gottesdienstes wird Schwester Milva Caro, zuständig für interkulturelle Jugendpastoral im Bistum Essen, von ihrer Arbeit mit jugendlichen Migranten berichten. Im Anschluss daran laden die Organisatoren zu einem Mittagessen mit internationalen Spezialitäten und zur Begegnung in den Gemeindesaal ein.

Zu einem Konzert unter dem Motto „Ein Lied sagt mehr als tausend Worte“ kommen Chöre aus den verschiedenen muttersprachlichen Gemeinden im Bistum Essen am Samstag, 29. September, in der Kirche Heilig Geist in Essen (Meybuschhof, Essen-Katernberg) zusammen. „Die Sängerinnen und Sänger singen in ihrer jeweiligen Muttersprache und präsentieren so über den Gesang und die Liedtexte ihr Heimatland, dessen Kultur und Tradition“, erklärt Schwester Milva Caro, Initiatorin des Projektes. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, anschließend sind Chöre und Gäste zur Begegnung eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Stichwort: „Interkulturelle Woche“

Das Projekt ist Teil der „Interkulturellen Woche 2012“, einer Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie wird von den Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Ausländerbeiräten sowie – Ausschüssen und Integrationsbeauftragten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. Auf dem Programm stehen bundesweit zahlreichen Lesungen, Musik-, Film-, Theater- und Tanzveranstaltungen sowie Diskussionen, Workshops, Seminare, Informationsveranstaltungen, Gottesdienste und Andachten. Die „Interkulturelle Woche“ findet jährlich Ende September statt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.interkulturellewoche.de/. (ms)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse