Gottes Wort hat einen besonderen Klang

Die Zentralabteilung Glaubenslehre, Liturgie und Ökumene im Bistum Essen lädt für Samstag, 29. August, von 10 bis 17 Uhr zu dem Grundkurs für Lektoren unter dem Motto „Gottes Wort hat einen besonderen Klang“ ein.

Grundkurs für Lektorinnen und Lektoren im Bistum Essen


Das Wort Gottes zum Sprechen zu bringen, ist die verantwortungsvolle Aufgabe der Lektoren in den Gemeinden. Die Zentralabteilung Glaubenslehre, Liturgie und Ökumene im Bistum Essen lädt für Samstag, 29. August, von 10 bis 17 Uhr zu dem Grundkurs für  Lektoren unter dem Motto „Gottes Wort hat einen besonderen Klang“ ein. Ort der Veranstaltung ist das Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden.

Neben dem richtigen Umgang mit Atmung und Stimme beim Sprechen, üben die Teilnehmer das Vorlesen und erörtern die jeweils persönliche Gestaltung des Sprechens. Mit einem Blick auf das Kirchenjahr lernen die Teilnehmer auch die Konzeption der Leseordnung und die Bedeutung der liturgischen Einordnung des Lektorendienstes kennen.

Anmeldungen für den Grundkurs bis zum 14. August an: Bistum Essen, Zentralabteilung Glaubenslehre, Liturgie und Ökumene, Zwölfling 16, 45127 Essen, Rufnummer 0201.2204-623 oder per E-Mail an liturgie@bistum-essen.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse